Overlay
Livekritik zu

Backstreet Boys

03.03.2014 - 29.03.2014 | München, Berlin [ Friedrichshain ], Mannheim, Hannover, ...
« zurück zur Veranstaltungsseite
Sarah Mauelshagen
am 17.03.2014

Backstreet's Back Alright!

Zu ihrem 20. Bühnenjubiläum sind Nick Carter (34), Brian Littrell (39), AJ McLean (36), Kevin Richardson (42) und Howie Dorough (40) wieder zu fünft unterwegs - in der Originalbesetzung der Backstreet Boys!

Beim Eröffnungskonzert der "In A World Like This Tour" in Deutschland am 3. März füllt die Boyband, die ihre größten Erfolge in den 90ern feierte, problemlos die Olympiahalle in München bis auf den letzten Platz!

19:20 Uhr. Teeniekreischalarm? Klar! Aber moment mal...ist das nicht eine Gruppe Jungs, die schon vor Konzertbeginn auf den Rängen "Everybody, Yeaaaaahhh!" grölt? Total cool! Die Fangemeinde scheint bunt gemischt zu sein. Von jung bis alt und vor allem nicht mal in der Überzahl weiblich.

20:00 Uhr. Die Vorband "The Exchange", eine fünfköpfige Vocal Harmony Group aus den USA, interpretiert nur mit ihren Stimmen bekannte Songs inklusive der Instrumentensounds. Echt beeindruckend!

20:50 Uhr. Endlich geht das Licht für den Hauptact aus. Ohrenbetäubender Lärm als fünf Silhouetten auf der Bühne auftauchen. Nach ein paar Tönen von "Everybody" performen BSB dann "The Call" als erstes Lied. Ab diesem Zeitpunkt ist für die komplette Halle kein Halten mehr. 20.000 Leute stehen und singen jedes Wort mit. Alle paar Minuten dann plötzlich ein Kreischen. Meine Freundin und ich blicken uns immer wieder verwirrt an. Das entpuppt sich nach einiger Zeit als Luxusproblem der vorderen Reihen - denn wir sehen die Band ja auch so gut. Die Fans auf Sitzplätzen allerdings bekommen ihre Lieblinge nur auf dem Big Screen von Nahem zu sehen. Immer wenn Nick zu sehen ist, gibt es einen Aufschrei nach dem anderen!

Dann singen die Backstreet Boys ihre größten Hits und natürlich auch die Songs des aktuellen Albums "In A World Like This" (2013). Dazu tanzen sie leidenschaftlich und vielleicht auch mit einem kleinen Augenzwinkern ihre Choreografien wie früher. Besonders toll: Alle kommunizieren so gut und oft es geht mit dem ganzen Publikum, zwinkern ihren Fans zu, winken den Zuschauern auf den Rängen, bedanken sich für Plakate.

21:50 Uhr. Ein Highlight der Show: Die Band begleitet sich selbst bei zwei Songs auf Gitarre, Bass, Keyboard und Cajon! Und beweist damit: Die Backstreet Boys können nicht nur singen und tanzen, sondern tatsächlich auch Instrumente spielen!

23:00 Uhr. Nach 21 Songs und über zwei Stunden Show sind alle restlos begeistert.

Vor der Halle singen - aufgepasst - die männlichen Konzertbesucher immer noch die Songs. Das coolste dabei: Acht von ihnen haben sich auch noch in schwarze Anzüge mit Lichterketten gesteckt, um aufzufallen. Und kommen damit sehr gut bei den Mädels an.

Fazit: Die Backstreet Boys habens einfach drauf. Mein 12-jähriges Ich wäre vielleicht in Ohnmacht gefallen, wenn es in der ersten Reihe gestanden hätte, ich habe es gerade so geschafft ;). Coole Performance, super Stimmen und tolle Fannähe! Hoher Entertainmentfaktor. Kurz gesagt, genau wie früher: They've Got It Going On For Years :)

Wer sie jetzt noch erleben will: Oberhausen - 17.03.2014, Mannheim - 20.03.2014, Hannover - 23.03.2014, Düsseldorf - 28.03.2014, Hamburg - 29.03.2014

Besucherfazit

Hoher Entertainmentfaktor. Kurz gesagt: They've Got It Going On For Years :)

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
3 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Zuletzt aktive Livekritiker

  • poy
  • A.-K. Iwersen
  • Sus Ann J
  • Holger Kurtz
  • Susanne Elze
  • Peter Griesbeck
  • Katharina Hö
  • Marylennyfee Schmidt
  • Iris Fitzner
  • Mel Kep
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Ina Finchen
  • Stephan Baresel
  • Ulf Valentin
  • Annette Finkl
  • Iris Souami
  • Erzählung
  • Katja Marquardt
  • Stefan M. Weber
  • Iris Gutheil
  • Napp Flaska

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!