Overlay
Livekritik zu

For the disconnected Child

14.06.2013 - 30.06.2013 | Berlin / Schaubühne am Lehniner Platz
« zurück zur Veranstaltungsseite
Bernd
von Bernd
am 24.06.2013

Wow, das nimmt einen mit. Emotionen kommen über alle Sinne zum Sehenden, Hörenden, Fühlenden! Verzweiflung, Zweifel, Wut, Trauer, Selbstmitleid, all das sieht man, hört man, spürt man, das ist Nervenzerreißend gut dargebracht. Die Mixtur aus Tanz, Gesang, Darstellung, Text, orchestrale Musik, Solosänger, zuerst wirkt man verloren. Man weiß nicht, wohin man den Fokus richten soll. Das bleibt, aber später fühlt man sich im Stück nicht mehr verloren. Jeder Zuschauer mit erfahrener Gefühlswelt wird abgeholt und mitgenommen,  Ein wenig auf eine Reise in die eigene Vergangenheit, doch bleibt das Stück im Hier und Jetzt. Diese Vorführung kann schmerzen. Das kann passieren, seid gewarnt. So soll Theater sein, berührend, aufwühlend.

Einziges Manko: die zu oft wiederholten Metaphern. Wie gesagt, das EINZIGE Manko.

Besucherfazit

Emotionen über alle Sinne! Das kann Theater.

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
6 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Klaus
  • Marylennyfee Schmidt
  • Sarah Mauelshagen
  • Rolf Schumann
  • Sus Ann J
  • Arne
  • nikolausstein
  • Sarah Dickel
  • poy
  • Iris Souami
  • MandyleinNH
  • Nicole Haarhoff
  • Kerstin Al-Najar
  • Elena Artemenko
  • Esther Barth
  • Aberabends
  • Dresdner Kabarett Breschke und Schuch
  • Juliane Wünsche
  • Ulf Valentin
  • Reinhard Zeitz
  • Wilhelmine Molt

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!