Overlay

DIE ORESTIE

02.08.2013 - 01.09.2013 | Berlin [ Weißensee ] / Brotfabrik - Berlin
Beschreibung: 

Open-Air auf dem Mirbachplatz - PREMIERE!

von Aischylos in der Übertragung von Walter

„Tun, Leiden, Lernen!“

Die Orestie ist die Familiengeschichte der Atriden.

Königin Klytaimestra tötet ihren aus dem 10jährigen Trojanischen Krieg heimgekehrten Ehemann Agamemnon, weil dieser auf der Segelfahrt die gemeinsame Tochter Iphigenie den Göttern opferte. Auch die Seherin Kassandra stirbt durch ihre Hand. Doch der Mord bleibt nicht ungesühnt. Die Geschwister Orest und Elektra rächen sich. Orest erschlägt die Mutter und deren Geliebten und wird fortan von den Erinyen verfolgt. In seiner Verzweiflung hofft Orest auf die Hilfe der Götter Athene und Apollon. Aber werden diese den Fluch des Hauses und somit den alten Zahn-um-Zahn-Mechanismus durchbrechen können?

Informationen zum Spielort
Da es sich um eine Open-Air-Veranstaltung handelt, ist die Wahl passender Kleidung dringend empfohlen. Die Mitnahme von Essen und Trinken, Decken, Geschirr, etc. ist gestattet.
Anfahrt: Bus 255 "Mirbachplatz" // Tram M4, 12, M13 "Antonplatz". Karte mit eingezeichnetem Weg von der Haltestelle "Antonplatz" zum Mirbachplatz.

Inszenierung Franz Moor
Bühne und Kostüme Franz Moor
Musik NN
mit Joanna Castelli, Silvia Kemper, Anika Lehmann, Thilo Herrmann, Valentin Olbrich, Daniel Schulz, Felix Zühlke.

Gefördert durch den Bezirk Pankow, Amt für Kultur und Bildung.

Eintritt: 15,- € / erm. 10,- €

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
15.10.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!