Overlay

Penthesilea

19.10.2013 - 25.10.2013 | Frankfurt (Oder) / Kleist Forum
Beschreibung: 

von Heinrich von Kleist 
Eigenproduktion der Messe und Veranstaltungs GmbH 
unter szenischer Mitwirkung von Frankfurterinnen 
Regie: Petra Paschinger 

Seit Jahren liegt das griechische Heer vor den Mauern Trojas, verstrickt in den verheerendsten und zugleich berühmtesten Krieg der griechischen Mythologie. Da nähert sich ein Heer den beiden Parteien, das jedem Einordnungsversuch und jeder Vernunft zu widersprechen scheint. Penthesilea, die Königin der Amazonen, führt ihr Frauenheer in die Schlacht. Ihr Ziel ist es, Männer für ihr »Rosenfest« zu erbeuten. Als sie auf Achilles, den größten Held der Griechen, trifft, beginnt ein Zweikampf, der jeden Rahmen sprengt – im Krieg wie auch in der Liebe. 

Kleists Trauerspiel überwältigt mit einer hochpoetischen, sinnlichen Sprache. Es beobachtet die Ereignisse über weite Strecken vom Rand des Schlachtfeldes aus und macht sich damit zum Komplizen des Zuschauers. Erzählt wird von Liebe und Tod, von Gewalt und Leidenschaft, von Küssen und Bissen und deren fataler Verwechslung. Der Krieg und die Liebe – berauschend, verheerend und schonungslos brutal. Kleist zieht uns mit dieser ewig gültigen Geschichte von mythischer Kraft in seinen Bann. 

Gesamtwertung aus 1 Livekritik

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

1 Livekritiken

Und jeder Busen ist, der liebt, ein Rätsel

Heinrich von Kleists „Penthesilea“ bei den Salzburger Festspielen

  » mehr

Besucherfazit:

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
17.10.2018

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!