Overlay

Linda und Phil - Gipsy-Swing, Tango, Klezmer

24.05.2013 | Berlin [ Prenzlauer Berg ] / Café Lyrik
Beschreibung: 

 

Phil Wiechert und Linda Gossmann zelebrieren Gitarre und Geige im Duett. Mit frischen Arrangements alter Klassiker, aber auch eigenen Stücken verzaubern sie auf charmante Weise jeden Freund handgemachter Musik.

Indem sie viele verschiedene Spieltechniken von Fingerstyle bis Flatpicking und Zupfen bis Streichen miteinander verknüpfen, schöpfen der Gitarrist und die Geigerin die volle musikalische Bandbreite ihrer Instrumente aus. So können sie auch im Duett ihrem Drang zu Gipsy-Swing, Tango, Klezmer und sogar Klassik nachgeben.
Nicht einmal dem Studentenalter entwachsen, können beide schon auf ein beeindruckend reiches musikalisches Schaffen verweisen.

Geige: Linda Gossmann
Gitarre: Phil Wiechert

www.myspace.com/lindaundphil

Phil studiert bei Prof. Thomas Fellow und Prof. Ralf Beutler an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden das Fach Akustische Gitarre (Weltmusik). In den Jahren 2009 (im Duo "Freaky Fingers" mit Frank Schlüter) und 2007 (im Duo mit Jakob Meilicke) bekam er beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" in Sachsen-Anhalt den ersten Preis zugesprochen, beim zweiten Mal sogar mit einer Weiterleitung zur Bundesbegegnung, bei der es einen dritten Preis gab. Mehrere Spielzeiten wirkte er als Orchestermusiker am Theater der Altmark in Stendal. Zudem komponierte er bislang vier Filmmusiken für Produktionen von Balian Films, einem Zusammenschluss junger Filmemacher. Der Lions-Club förderte sein Talent 2007 mit einem Stipendium für das Georg-Philipp-Telemann-Konservatorium in Magdeburg.

Linda studiert Klassische Violine bei Prof. Gernot Süßmuth an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar. Am Theater der Altmark fungierte sie über viele Jahre als Konzertmeisterin. Als Solistin des Jugendkammerorchesters Prenzlauer Berg Berlin und Mitglied des Weimarer Hochschulorchesters führten Konzertreisen sie unter anderem nach Israel und in die Schweiz. Zudem gehörte sie dem Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt an

 

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
15.10.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!