Overlay

Die Zauberflöte

11.07.2015 - 02.08.2015 | Berlin [ Neukölln ] / Neuköllner Oper
dei furbi
dei furbi
Beschreibung: 

Die Zauberflöte / La Flauta magica
Mozarts Meisterwerk in einer Version von Dei Furbi/Barcelona (mit deutschen Untertiteln)

“Die Zauberflöte ist die große Erzählung, die in die Hymne einer universellen Brüderlichkeit und Gemeinschaft gipfelt”, sagt Gemma Beltran, die künstlerische Leiterein der Compagnia Dei Furbi. “Mit seiner Kunst der Musik drückt Mozart sehr klar und präzise aus, dass seine Figuren glücklich durch die Nacht der Angst gehen könnnen.” Ausgehend von dieser Idee, verdichtet Dei Furbi Mozarts Singspiel – eine große symbolische Fabel vom Antagonismus des Guten und des Bösen. “In der Suche nach Licht sind uns Mozarts Protagonisten echte Zeitgenossen”. Und sie verlieren ihre Vitalität und den Humor nie.
Folgerichtig stehen in ihrer Fassung “nur” sechs junge Männer und Frauen auf einer märchenhaft leeren Bühne, und verzaubern uns ganz ohne Orchester und Chöre, einfach mit ihrem radikalen, den Kern des Menschen und Menschlichen freistellenden Spiel. Hier wird Mozarts Sing-Spiel ganz wörtlich zum Ereignis, und das Lyrische und Poetische der Sprache erinnern an die Schlichtheit und Volkstümlichkeit des südländischen Karnevals. So verbindet die Gruppe ihr Spiel mit der großen Tradition des Volkstheaters, in dem der Mensch mit allen seinen Fähigkeiten und Besonderheiten im Zentrum steht. Vielleicht ist dies die wichtigste, wenngleich unausgesprochene Botschaft dieser “Zauberflöte”, die in schweren Zeiten und einem bedrängten Land entstand.
La Flauta Magica/Die Zauberflöte wurde mit dem Premio Max 2014 für die beste spanische Musiktheaterinszenierung ausgezeichnet.
Produktion der Companyia Dei Furbi

Dei Furbi wurde 2002 von Gemma Beltran gegründet und hat seither sieben Produktionen vorgestellt, die begeistert von Publikum und Fachwelt aufgenommen und zu Festivals eingeladen wurden. Gemeinsame Teamarbeit sowie die Verwendung von
Commedia dell’Arte zeichnen den Stil ihrer Stücke aus. Für einige – wie etwa “Hombres de Shakespeare” und “Asufre” - gewann Gemma Beltran zudem Regie-Preise und tourt mit ihren Inszenierungen in ganz Spanien.
Dei Furbi verkörpert die furcht- und respektlose, mitunter provozierende Tradition der volkstümlichen Komödie, in der der Schauspieler das Zentrum ist, Subjekt wie Objekt jeder Geschichte. Dei Furbi ist berühmt für die Vitalität, Energie und den Rhythmus ihrer Stücke, in denen sich Körperlichkeit und Tanz, a cappella Gesang, Fechten und Maskenspiel mit klassischem Schauspiel voll Komik und Menschlichkeit verdichten.

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
17.09.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!