Overlay

CDSH Abschlussprojekt 2015: ANDERERSEITS

03.07.2015 - 12.07.2015 | Hamburg [ Mitte ] / Hamburger Sprechwerk
© Olaf Rocksien
© Olaf Rocksien
Beschreibung: 

Die Absolventen aller drei Jahrgänge der Contemporary Dance School Hamburg (CDSH) laden auch in diesem Jahr wieder zum Abschluss-Projekt ins Hamburger Sprechwerk (Klaus-Groth-Str. 23) ein. Unter der Schul-Leitung von Javier Báez und der künstlerischen Leitung von Raul Valdez haben die Choreografen Ursina Tossi, Javier Báez, Tomislav Jelicic und Fiona Gordon Stücke mit dem 1. und 2. Ausbildungsjahr erarbeitet.
Das 3. Jahr zeigt Choreografien von Raul Valdez und zwei international renommierten Gast-Choreografen, die bereits zahlreiche Preise gewonnen haben und weltweit unterwegs sind: Teresa Ranieri aus Lissabon und Idan Sharabi aus Tel Aviv. 
In jedem Jahr zieht sich ein anderes Leitmotiv durch alle Choreographien. Diesmal lautet das Motto ANDERERSEITS. Ein Begriff, der verschiedene Richtungen offen lässt, Möglichkeiten aufweist, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, dabei aber Irrwege nicht ausschließt.
 
ANDERERSEITS, dieses Wort steht für Widerspruch, für etwas Anderes, für Alternativen, die es immer geben muss. Im Leben wie im Tanz. Für die Tänzerinnen und Tänzer der CDSH ist es eine Einladung, ihr kreatives Potential zu entfalten.
 
Die 1. und 2. Ausbildungsjahre zeigen ihre mit den Choreografen erarbeiteten Stücke am 3. und 4. Juli um 20 Uhr und am 5. Juli um 18 Uhr. Als kleines Extra gibt es an den drei Abenden die Choreografie von Tomislac Jelicic, die er mit dem 3. Ausbildungsjahr entwickelt hat.    
Die Abschlussklasse des 3. Jahrgangs steht vom 9. - 12. Juli auf der Bühne. Am 9., 10. und 11. Juli beginnen die Vorstellungen jeweils um 20 Uhr, am 12. Juli um 16 Uhr.
 
VVK: 15,00 € , ermäßigt 11,00 € + VVK-Gebühren
AK: 17,00 € , ermäßigt 13,00 €
Kombi-Ticket (nur AK) für Programm 1&2: 25,00 €, erm. 19,00 €

 
Fr 03.07., Sa 04.07.15 jeweils um 20 Uhr, So 05.07.15 um 18 Uhr
Do 09.07., Fr 10.07., Sa 11.07.15 jeweils um 20 Uhr, So 12.07.15 um 16 Uhr

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
17.09.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!