Overlay

Alvin Ailey American Dance Theater

29.07.2014 - 10.08.2014 | München / Deutsches Theater München
© Nan Melville
© Nan Melville
Beschreibung: 

Das Alvin Ailey American Dance Theater, gegründet 1958 in New York vom Tänzer und Choreografen Alvin Ailey, ist die international erfolgreichste Tanzcompany aus den Vereinigten Staaten. Für ihre künstlerischen Verdienste wurde sie international mit den renommiertesten Preisen ausgezeichnet und 2008 zum „Cultural Ambassador to the World“, zum offiziellen kulturellen Repräsentanten der Vereinigten Staaten von Amerika, gekürt.
Das Vermächtnis ihres Gründers, Alvin Ailey, ist ein lebendiges Sinnbild für die Freude am Leben; sein Tanz das Medium, die Vergangenheit zu ehren, die Gegenwart zu feiern und furchtlos in die Zukunft zu gehen sowie die Menschen durch seine Ausdruckskraft zu vereinen. Die überragenden Tänzer des Alvin Ailey American Dance Theater bringen all dies mit einzigartiger Schönheit und Kraft, mit herausragender tänzerischer Perfektion und ihrer ganzen Seele so mitreißend wie berührend auf die Bühne.
AILEYS VISION LEBT WEITER
Robert Battle, seit drei Jahren künstlerischer Leiter des Alvin Ailey American Dance Theater, erweitert die künstlerische Bandbreite der Company beständig um bedeutende choreografische Stimmen. Neue Stücke im Repertoire der Company eröffnen den über 30 außergewöhnlichen Tänzerpersönlichkeiten immer neue Ausdrucksmöglichkeiten und künstlerischen Spielraum. Die Vision des Gründers Alvin Ailey von einer Repertoire-Compagnie, die stets offen für neue Stile und Techniken neuer Choreografen ist, entwickelt Robert Battle kontinuierlich weiter. Die Arbeiten Aileys bleiben dabei die unverzichtbare Basis des Repertoires. 
Nach 17 Jahren präsentiert sich das Alvin Ailey American Dance Theater nun erstmals wieder in München und gewährt Einblick in das breite choreografische Spektrum der Truppe: vom größten Werk des Gründers selbst über Kreationen von Choreografen, die der Company seit längerem verbunden sind, und Neueinstudierungen von Klassikern des Modern Dance bis hin zu Deutschland- und Europapremieren einer neuen Choreografengeneration. Und das ganz Besondere daran ist: Neben Aileys Meistwerk „Revelations“, das in beiden Wochen zu sehen sein wird, präsentiert das Ensemble zwei völlig unterschiedliche Programme.

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
19.09.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!