Overlay
Livekritik zu

Der Seelenbrecher

24.09.2013 - 08.06.2015 | Berlin [ Friedrichshain ] / Berliner Kriminal Theater
« zurück zur Veranstaltungsseite
Sarah Divkovic
am 07.11.2014

Ich hatte lange überlegt, ob ich das Buch von Sebastian Fitzek "Der Seelenbrecher" vor dem Theaterstück lese oder erst danach.

Ich habe mich dann für letzteres Entschieden, um unbefangen in das Stück gehen zu können.

Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, der seit 10 Tagen mit Gedächtnisverlust in einer Berliner Privatklinik behandelt wird. Desweiteren ist nur noch eine ältere Dame in der Klinik, da alle anderen Patienten über Weihnachten entlassen wurden. Außerdem gibt es noch eine junge Ärztin, einen Arzt, eine Krankenschwester und den Hausmeister.

Später kommen durch einen Unfall, der sich direkt vor der Klinik ereignet, noch ein Sanitäter und ein Verletzter dazu.

Doch nicht nur der Unfall versetzt die Insassen und Beschäftigten der Klinik in Unruhe, sondern auch ein Psychopath, der von der Presse der "Seelenbrecher" genant wird, da dies ein ständiges Thema in den Nachrichten ist.

Kurz nach dem Unfall überstürzen sich die Ereignisse in der Klinik und bald weiß keiner mehr, wer wem trauen kann und wem nicht, jeder erscheint irgendwie suspekt und der Zuschauer selber wird dauernd auf eine andere Fährte gelockt.....ganz in gewohnter Fitzek-Manier!

Es war ein durchaus unterhaltsamer Abend. Jedoch hatte ich manchmal den Eindruck, dass durch einige schauspielerische Übertreibungen das Stück an Spannung verlor und fast ins (teilweise unfreiwillig ) komische abdriftete. Dennoch waren alle Darsteller voll in ihrem Element und spielten sehr überzeugend!

Leider gehöre ich nicht unbedingt zu den Größten und hatte mit den sehr hohen Stuhllehnen und den vor mir sitzenden Zuschauern so meine Schwierigkeiten die Bühne komplett zu überblicken. Zumal ich mittig saß und einige Szenen sich am Boden abspielten, wo ich teilweise nur zuhören konnte. Daher würde ich bei meiner nächsten Platzwahl eher einen äußeren Sitzplatz wählen, es seid denn ich sitze in der 1. oder 2. Reihe!

Insgesamt war ein meist spannender und unterhaltsamer Abend.

Und nun gehe ich lesen......

Besucherfazit

Für Krimifans sicher ein Muss :)

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
8 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • august14979
  • Iris Fitzner
  • Julia Schell
  • Monique Siegert
  • Annette Finkl
  • Juliane Wünsche
  • Zelli
  • Erzählung
  • Annette van den Bergh
  • Wolfgang Albrecht
  • Andrea Ostberg
  • Dresdner Kabarett Breschke und Schuch
  • Luisa Mertens
  • Marie Golüke
  • PROARTEFrankfurt
  • Sarah Mauelshagen
  • Tollwood
  • Holger Kurtz
  • Frollain Wunder
  • Frollainwunder
  • Sophie Wasserscheid

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!