Overlay
Livekritik zu

Tosca

09.01.2013 - 09.03.2013 | Berlin [ Charlottenburg ] / Deutsche Oper Berlin
« zurück zur Veranstaltungsseite
august14979
am 27.10.2017

Verblüffend, wie lange sich die Barlog-Inszenierung hält. Mittlerweile ist die Deutsche Oper bei der 386. Aufführung - und immer noch ist der Andrang riesengroß. Wer's im wahrsten Sinne des Wortes "klassisch" mag, ist hier bestens aufgehoben. Filippo Sanjust hat für eine opulente Bühnenausstattung gesorgt: die ehrwürdige Kirche mit Cavaradossis Malerarbeit im 1. Akt, das Amtszimmer  des verruchten Scarpia im 2. und das Dach der Engelsburg im trüben Licht der Morgendämmerung im 3. Akt. Das wirkt vielleicht ein wenig angestaubt, verfehlt aber seine Wirkung nicht auf das Opernpublikum, das sich immer wieder aufs Neue von dieser "Tosca" begeistert zeigt.

Das kann man auch sängerisch, denn Liudmyla Monastyrska, die Ukrainerin, die zum Stammensemble zählt, hat das erforderliche Stimmvolumen für die Titelpartie. Auch Cavaradossi ist mit Jorge de Léon ausgezeichnet besetzt. Und gleiches gilt für den Serben Zeljko Lucic in der Rolle des Scarpia. Glänzend eingestimmt präsentiert sich das Orchester der Deutschen Oper unter Gianpaolo Maria Bisanti. Derek Welton singt den verfolgten Angelotti und James Kryshak gibt äußerst gelungen den hin- und herwuselnden Lakaien des Scarpia Spoletta.

Flammende Liebe, brennende Eifersucht - man nimmt den Protagonisten die von Puccini vorgesehenen Gefühlsaufwallungen ab und lässt sich vom Wechsel der Story, von den Gefühlsausbrüchen und den garstigen Schurkereien des Scarpia musikalisch tragen. "Das ist mal 'ne Aufführung," sagte der ältere Herr im Tweedsakko zu seiner ebenso betagten Begleitung. Und recht hat er.

 

 

 

Besucherfazit

Immer wieder gern gesehen: Barlogs Tosca

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
0 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Hundert11 - Konzertgänger in Berlin
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Juliane Wünsche
  • Altfriedland
  • Alminka Divković Hurabašić
  • Sarah Divkovic
  • Rolf Schumann
  • nikolausstein
  • Katja Marquardt
  • Esther Barth
  • Holger Kurtz
  • Elisaveta K. Yordanova
  • Reinhard Zeitz
  • Tatiana Michaelis
  • Luisa Mertens
  • Irina Antesberger
  • Ulf Valentin
  • Annette van den Bergh
  • Klaus
  • Napp Flaska
  • Sarah Dickel

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!