Overlay
Livekritik zu

Die Firma dankt

01.11.2012 - 24.06.2014 | Berlin [ Charlottenburg ] / Vaganten Bühne
« zurück zur Veranstaltungsseite
Ernst Derlage
am 31.03.2014

"Die Firma dankt" holt den gegenwärtigen Unternehmensalltag auf die Bühne. Die gerade erst herangewachsene und ausgebildete Generation hält Einzug in die Chefetagen und entledigt sich auf ihre ganz eigene Art der störenden Generation Anzug- und Krawattenträger. Vertreter gepflegter Etikette, hierarchischer Strukturen und des hohen Anspruchs an die Arbeitsmoral passen einfach nicht mehr in die Businesskultur des 21. Jahrhunderts.
 
Vielleicht auch ein Rachefeldzug gegen die Generation der eigenen Eltern?
 
Schon nach wenigen Minuten im Zuschauerraum der Vagantenbühne ist man einfach dabei, lässt sich von der Story und den fünf Darstellern auf der Bühne abholen und die letzten Stunden des Abteilungsleiters Adam Krusenstern (toll gespielt in der neuen Besetzung von Max Landgrebe) als Mitarbeiter der Firma, der er seit zwanzig Jahren treu ergeben war, miterleben.
 
Die Charaktere sind gut gezeichnet und die Darsteller (Alex Anasuya, Johann Fohl, Max Landgrebe,Manolo Palma, Sanne Schnapp) verkörpern die Gegensätze der Generationen glaubhaft. Einzelne Szenen hätte ich mir realistischer dargestellt gewünscht. So richten die in der Chefetage angekommenen Nerds eine Party für den altgedienten Krusenstern aus - die jedoch in Kostümierung und musikalischer Darbietung eher an den Kölner Karneval erinnert, als an eine von New-Economy-Hipstern ausgerichtete Festivität. Auch der finale Abgang Krusensterns lässt ein wenig die Stirn runzeln. Eine Szene, auf die man besser verzichtet hätte, da sie die Glaubwürdigkeit der vorangegangenen Story ein wenig ins Wanken bringt.
 
Die Firma dankt ist nicht nur Unterhaltung. Als Zuschauer fühlt man sich sehr schnell an Parallelen zum echten Leben erinnert. Autor Lutz Hübner hat den Wandel der (Business-) Gesellschaft sauber recherchiert!
 

Besucherfazit

Die bittere Wahrheit unterhaltsam inszeniert

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
3 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Mel Kep
  • Annette Finkl
  • cgohlke
  • Esther Barth
  • Julia Schell
  • Iris Gutheil
  • nikolausstein
  • theatermail nrw
  • Susanne Elze
  • Christin Buse
  • Holger Kurtz
  • Altfriedland
  • Tollwood
  • Stephanie Speckmann
  • Rolf Schumann
  • A.-K. Iwersen
  • Katja Marquardt
  • Odile Swan
  • Alminka Divković Hurabašić
  • poy
  • Irina Antesberger

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!