Overlay

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

02.07.2014 - 20.07.2014 | Berlin / Schlosspark Theater Berlin
© DERDEHMEL
© DERDEHMEL
Beschreibung: 

von Éric-Emmanuel Schmitt
Aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker

Foto: Jeanne Degraa / DERDEHMEL
In einer Welt voller Hass und Grausamkeit zeigt uns der Autor Éric-Emmanuel Schmitt anhand seiner Geschichte, wie ein alter muslimischer Kolonialwarenhändler und ein kleiner jüdischer Junge im Paris der sechziger Jahre zueinander finden.
Diese Parabel auf zwei Welten, die einander verstehen lernen anstatt sich zu hassen, wurde nach der Uraufführung von der französischen Presse nicht selten mit „Nathan dem Weisen“ verglichen.
Es sei dahin gestellt, ob dieser Vergleich übertrieben ist. Tatsache ist, dass viele Menschen über diese Vater-Sohn-Suche in aller Welt lachen und weinen.
Astrid Kohrs und Ilja Richter spielen alle Figuren in „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“

Gesamtwertung aus 2 Livekritiken

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

2 Livekritiken

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
09.12.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!