Overlay

KUNST

15.04.2014 - 08.03.2015 | Hamburg [ Mitte ] / St. Pauli Theater
© Christian Enger
© Christian Enger
Beschreibung: 

von Yasmina Reza Die Kult-Inszenierung von Hans-Christoph Blumenberg Eingerichtet von Ulrich Waller Mit: Peter Jordan, Hans Löw und Stephan Schad Bühnenbild: Götz Loepelmann Kostüme: Ilse Welter Serge (Stephan Schad) ist ein moderner Mann und auf der Suche nach einer neuen Lebens-Ästhetik. Er hat ein Bild gekauft und präsentiert es seinen Freunden – doch die können auf dem Bild nichts erkennen. Denn das Bild zeigt auf ein Meter sechzig mal ein Meter zwanzig eine weiße Fläche, ganz weiß, mit kleinen weißen Streifen. Sein Freund Marc (Peter Jordan) versteht nicht, warum Serge für »diese Scheiße«, wie er es nennt, so viel Geld ausgegeben hat. Ist er über Nacht zum Snob geworden? Und welche gemeinsame Basis gibt es mit einem Mann, dessen Geschmacksurteil über Nacht so grundlegend ins Wanken geraten ist? Yvan (Hans Löw) wollte seine Freunde eigentlich mit der Nachricht seiner späten Verlobung überraschen und hat genug Probleme mit den Hochzeitsvorbereitungen, die sich unerwartet kompliziert gestalten. Nun soll er, der von Natur aus Konflikten lieber aus dem Weg geht, auch noch im Kunst-Streit den Schiedsrichter spielen. Doch irgendwann platzt dem sanften Yvan der Kragen ... Von Wort zu Wort, von Pointe zu Pointe, von Boshaftigkeit zu Boshaftigkeit wird die Männerfreundschaft der drei auf eine harte Probe gestellt. Die 1994 in Paris uraufgeführte Komödie »Kunst« machte Yasmina Reza zu einer der weltweit meistgespielten Dramatikerinnen. Hamburger Abendblatt: "Die perfekt eingespielten Charakterkomödianten wurden vom Premierenpublikum begeistert gefeiert." Hamburger Morgenpost: "Peter Jordan, Hans Löw und Stephan Schad laufen zur persönlichen Bestform auf."

Gesamtwertung aus 1 Livekritik

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

1 Livekritiken

Davon, wie sich ein weißes Bild mit weißen Streifen, sofern man auf das innere Pochen und den vibrierenden Alarm einer gesteigerten ästhetischen Erfahrung lauscht, in ein ganzes Meer an Farben verw » mehr

Besucherfazit:

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
09.12.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!