Overlay

Herkunft

07.02.2014 - 28.10.2014 | Bremen / Theater am Goetheplatz - Kleines Haus
© Jörg Landsberg
© Jörg Landsberg
Beschreibung: 

„Macht kaputt, was Euch kaputtmacht.“ (Ton Steine Scherben) — Als Erich Freytag aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrt, wartet niemand auf ihn. Seinen Platz in der Familie muss er sich erst wieder erkämpfen. Unnachgiebig wird er dies verfolgen, resolut, wie er zuvor dem Führer gedient hatte und schließlich durch die Produktion von Gartenzwergen ein Teil des deutschen Wirtschaftswunders werden wird. Sein Sohn Rolf, der ihm die Treue hält, schreibt. Als große Hoffnung der deutschen Literatur wird er gehandelt – sein Los aber erfüllt sich als Kassenwart der RAF und Lektor der Gruppe 47, zu der auch seine weit erfolgreichere Frau und Schriftstellerin Nora gehört. Ihre Liebe zersetzt sich in Alkohol und selbstzerstörerischen Eskapaden. Sohn Robert wächst vernachlässigt in dieser enthemmten Atmosphäre der 68er auf. Mit Herkunft widmet sich der Filmregisseur und Autor Oskar Roehler den eigenen Wurzeln und erzählt zugleich die Geschichte der Bundesrepublik über drei Generationen hinweg.

Dauer: 3 Stunden 30 Minuten, eine Pause

Gesamtwertung aus 1 Livekritik

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

1 Livekritiken

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
25.06.2017

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!