Overlay

Hamburger Theater Festival 2013

12.10.2013 - 10.11.2013 | Hamburg / Hamburger Theater Festival
© Hamburger Theaterfestival
© Hamburger Theaterfestival
Troja © Reinhard Werner
Troja © Reinhard Werner
Onkel Wanja © Reinhard Werner
Onkel Wanja © Reinhard Werner
Beschreibung: 
Fünf Jahre Begeisterung!
 
Wenn das fünfte Hamburger Theater Festival am 11. November zu Ende gegangen sein wird, wird es 
seit seiner Gründung im Jahr 2009 insgesamt 38 wegweisende und begeisternde Produktionen aus 
anderen Städten und Ländern in die Hansestadt eingeladen haben. An insgesamt 72 Tagen werden 
dann voraussichtlich knapp 70.000 Zuschauer die Veranstaltungen des Festivals besucht haben. 
Welch ein Zuspruch! Welch eine Festival- und Theaterbegeisterung in Hamburg! 
 
Das Hamburger Theater Festival wird auch in 2013 zu 100% durch Spenden, Sponsorengelder und 
Einnahmen aus dem Kartenverkauf finanziert. Die Schirmherrschaft übernimmt Prof. Barbara 
Kisseler, Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg.
 

: SOPHOKLES, EURIPIDES, AISCHYLOS

ÖDIPUS STADT 
Eine Produktion des Deutschen Theaters Berlin. 
Eine Kooperation mit Kampnagel 

Hamburger Spielort: Kampnagel. Regie: Stephan Kimmig. Mit: Ulrich Matthes, Susanne Wolff, Barbara Schnitzler, Bernd Stempel, Katharina Marie Schubert, Elias Arens, Moritz Grove, Thorsten Hierse, Olivia Gräser
Sa., 12. + So., 13. Oktober 2013, Beginn jeweils 19:30 Uhr
 

: HANS FALLADA

KLEINER MANN - WAS NUN? 
Eine Produktion des Schauspiels Frankfurt, eine Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Eine Kooperation mit Kampnagel

Hamburger Spielort: Kampnagel. Regie: Michael Thalheimer. Mit: Nico Holonics, Henrike Johanna Jörissen, Peter Schröder, Michael Benthin, Andreas Uhse, Thomas Huber, Martin Rentzsch, Till Weinheimer, Paula Hans, Stefanie Eidt, Josefin Platt
Sa., 19. + So., 20. Oktober 2013, Beginn jeweils 19:30 Uhr
 

: ANTON TSCHECHOW

ONKEL WANJA 
Eine Produktion des Burgtheaters Wien

Hamburger Spielort: Thalia Theater. Regie: Matthias Hartmann. Mit: Gert Voss, Caroline Peters, Nicholas Ofczarek, Michael Maertens, Sarah Viktoria Frick, Barbara Petritsch, Branko Samarovski, Elisabeth Orth
Mo., 21. Oktober 2013, Beginn 19 Uhr
Di., 22. Oktober 2013, Beginn 18 Uhr

: ÖDÖN VON HORVÁTH

GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD 
Eine Produktion des Deutschen Theaters Berlin

Hamburger Spielort: Thalia Theater. Regie: Michael Thalheimer. Mit: Katrin Wichmann, Andreas Döhler, Almut Zilcher, Michael Gerber, Peter Moltzen, Katrin Klein, Simone von Zglinicki, Moritz Grove, Harald Baumgartner, Henning Vogt, Jürgen Huth, Georgia Lautner
Fr. 25. Oktober 2013, 20 Uhr
 

: WILLIAM SHAKESPEARE

KÖNIG LEAR 
Eine Produktion der Münchner Kammerspiele

Hamburger Spielort: Thalia Theater. Regie: Johan Simons. Mit: André Jung, Annette Paulmann, Peter Brombacher, Stefan Hunstein, Marie Jung, Sylvana Krappatsch, Oliver Mallison, Lasse Myhr, Wolfgang Pregler, Tomas Schmauser, Kristof Van Boven
Mo., 28. Oktober 2013, Beginn 19 Uhr
 

: BERTOLT BRECHT

BAAL
Eine Produktion des Brechtfestivals Augsburg

Hamburger Spielort: St. Pauli Theater. Regie: Thomas Thieme. Mit: Thomas Thieme, Musik: Arthur Thieme
Do., 31. Oktober + Fr. 1. November 2013, Beginn jeweils um 20 Uhr 
 

: MOLIÈRE

TARTUFFE 
Eine Koproduktion der Wiener Festwochen mit dem Burgtheater Wien. Eine Kooperation mit Kampnagel

Hamburger Spielort: Kampnagel. Regie: Luc Bondy. Mit: Gert Voss, Johanna Wokalek, Joachim Meyerhoff, Edith Clever, Klaus Pohl, Peter Knaack, Adina Vetter, Gertraud Jesserer, Philipp Hauß, Michael König, Peter Miklusz
Di., 5. + Mi., 6. November 2013, Beginn jeweils 20 Uhr 
 

: AMELY JOANA HAAG UND MATTHIAS HARTMANN

TROJA
Eine Produktion des Burgtheaters Wien. Eine Kooperation mit Kampnagel

Hamburger Spielort: Kampnagel. Regie: Matthias Hartmann. Mit: Catrin Striebeck, Christiane von Poelnitz, Sylvie Rohrer, Oliver Masucci, Fabian Krüger, Therese Affolter, Bernd Birkhahn, Franz Csencsits, Sven Dolinski, Stefanie Dvorak, Lucas Gregorowicz, Sabine Haupt, Philipp Hauß, Daniel Jesch, Juergen Maurer, AdinaVetter, Sarah Zangeneh
Sa., 9. + So., 10. November 2013, Beginn jeweils 18 Uhr

 

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
11.12.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!