Overlay

FESTIVAL THEATERSTAAT

27.06.2015 | Berlin [ Tempelhof ] / ufaFabrik
Beschreibung: 

Was ist eigentlich Theater? Und wozu zum Teufel brauchen wir es?

Künstlerische Visionen sind größenwahnsinnige Ideen von Ganzheit, Echtheit und Schönheit. Sie betreffen nicht einen Teil der Welt, sondern alles. Schön aber sind weder eine Shoppingmall noch ein Strudel von Plastikmüll im Pazifik. Auch keine lieblose Ehe oder eine Arbeit, die das Leben zwar mit Geld, aber nicht mit Sinn erfüllt. Mit unserem THEATERSTAAT wollen wir einen Ort schaffen, wo wir die Welt als Kunstwerk denken und mit ihrer Veränderbarkeit experimentieren können. Gemeinsam mit Euch wollen wir den Zusammenhang von Kunst und Gesellschaft erforschen und eine gemeinsame Vision entwickeln. Von der Gesellschaft, in der wir leben wollen und von der Kunst, die es dafür braucht.

Das junge Schauspielensemble von Theater.Macht.Staat erklärt den Bühnenraum zum Lebensraum und macht damit das Theater vor und hinter den Kulissen erlebbar. Das Ensemble zeigt eine Uraufführung und ein Konzertprogramm zum Thema „Liebe und Krieg“. Auf zwei Bühnen und dem Gelände der ufa-Fabrik gibt es mehrere Gastspiele, Lesungen aus dem Verlagsprogramm von henschelSCHAUSPIEL, Theaterkurse für Kinder und Erwachsene und jede Menge kleiner und großer Überraschungen.

Programm:
12.00 – 12.30 Uhr Startschuss
12.30 – 13.30 Uhr Büchners “Lenz” (Theaterstück) Gastspiel von Anton Spieker/ Felix Lüke
12.30 – 16.30 Uhr Kinderkurs “THEATERSTAAT” vom ufa-Circus
13.00 – 14.30 Uhr Theaterkurs “Bühnentext” Leitung: Laura Thürigen
14.00 – 14.30 Uhr “Ein anarchistischer Bankier” von F. Pessoa Szenische Lesung von Luisa Taraz und Ensemble
15.00 – 16.00 Uhr “Lieder von Liebe und Krieg” Konzert von Frederik Kinbom und Theater.Macht.Staat
16.30 – 17.45 Uhr Präsentation des Kinderkurses “THEATERSTAAT”
16.30 – 18:00 Uhr Theaterkurs „Bühnenpraxis“ Leitung: Uli Hoch
17.00 – 17.30 Uhr Lesung aus dem Verlagsprogramm von henschelSCHAUSPIEL mit Theater.Macht.Staat
18.30 – 19.00 Uhr “Die Schlange klatscht in die Hände” Theaterstück von D. Charms, Judith Bourdillon und Ensemble
20.00 – 21.30 Uhr “LOLA” Theateruraufführung von Theater.Macht.Staat
21.30 – 24.00 Uhr Premierenfeier

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
17.10.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!