Overlay

Exposure Berlin

12.10.2012 - 21.10.2012 | Berlin / Ehem. Stummfilmkino Delphi Berlin
Exposure Berlin. Foto (c) Peter Gesierich.
Exposure Berlin. Foto (c) Peter Gesierich.
Beschreibung: 

 

Am 12. Oktober 2012 wird die Theaterproduktion „Exposure Berlin“ an historischem Ort uraufgeführt. „Per Aspera Productions“ bringt internationale Künstler für die Produktion zusammen, inspiriert von den klassischen Surrealisten und dem Stummfilm der 1920er Jahren. Dabei verschmelzen zeitgenössische Theater- und Videokunst mit neuen Kompositionen avantgardistischer Musik.  Das ehemalige Stummfilmkino  Delphi  bietet dabei  für  das Stück thematisch  den idealen Rahmen. „Exposure Berlin“ ist seit Jahrzehnten die erste große Produktion an diesem außergewöhnlichen Ort. „Exposure Berlin“ wurde eigens für das besondere Ambiente des früheren Stummfilmkinos Delphi  konzipiert.  Es basiert auf Guillaume Apollinaires 1917 veröffentlichtem Stück „Les mamelles de Tirésias“, das heute als eines der ersten surrealistischen Werke gilt. „Exposure Berlin“ befasst sich mit der Frage nach dem eigenen Geschlecht und der eigenen Identität. Dabei wird auch das Weiterwirken politischer und künstlerischer Impulse aus dem Paris und Berlin der 1920er Jahre miteinfließen. Das Stück ist in deutscher, französischer und englischer Sprache, kann aber von allen verstanden werden, die einer dieser Sprachen sprechen. Für das Stück wurden eigene Kompositionen für ein 10-köpfiges Orchester geschrieben, das das Bühnengeschehen live begleitet. Als Hommage an den historischen Spielort wird die Inszenierung von einem Kamerateam gefilmt und ebenfalls live im Stil des Stummfilms der 1920er Jahre in den Bühnenraum projiziert.

 

Gesamtwertung aus 2 Livekritiken

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

2 Livekritiken

I was there last sunday and I have to say it was totally fantastic being in the 1920’s, with this surrealistic feeling, experience a fantastic theatre/art piece, watching silent films, listen to a » mehr

Besucherfazit:

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
17.10.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!