Overlay

Die Zofen

16.05.2014 - 27.06.2014 | München [ Altstadt/Lehel ] / Münchner Kammerspiele
© Julian Röder
© Julian Röder
Beschreibung: 

Regie: Stefan Pucher, Bühne: Barbara Ehnes, Kostüme: Annabelle Witt, Musik: Christopher Uhe, Video: Ute Schall, Licht: Stephan Mariani, Dramaturgie: Tobias Staab
Mit: Brigitte HobmeierAnnette PaulmannWiebke Puls, Ute Schall
Claire und Solange dienen als Zofen bei der gnädigen Frau. Sobald diese die Wohnung verlässt, träumen sich die beiden Schwestern in ein sadomasochistisches Rollenspiel das zusehends wie die Generalprobe eines wirklichen Mordes erscheint. Doch die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Rolle und Identität verwischen immer mehr, so dass die Schwestern am Ende zum Opfer ihres eigenen Spiels werden.
Genet hat vor allem in ästhetischer Hinsicht vieles vorweggenommen, was uns heute nach wie vor beschäftigt. Er stellt bewusst immer wieder besonders theatralische Momente aus, um eine Distanz gegenüber allzu psychologischen oder politischen Zugängen zu schaffen. Stefan Pucher

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
13.11.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!