Overlay

Das Maxim Gorki Theater wird 60

30.10.2012 | Berlin [ Mitte ] / Maxim Gorki Theater Berlin
© Thomas Aurin
© Thomas Aurin
Beschreibung: 

Das MAXIM GORKI THEATER BERLIN wurde ursprünglich 1825-1827 nach Entwürfen Karl Friedrich Schinkels als Konzertsaal für die Singakademie zu Berlin errichtet. Während des 2. Weltkriegs wurde das Haus stark zerstört. Erst 1952, unter den kulturpolitischen Vorzeichen der Nachkriegszeit, wurde mit der Wiedereröffnung ein Sprechtheater ins Leben gerufen, das programmatisch mit dem Namen Maxim Gorki versehen, Gegenwartstheater repräsentieren sollte. Das Theater eröffnete am 30. Oktober 1952 mit der Inszenierung "Für die auf See" von Boris Lawrenow. Fünf Intendanten leiteten seitdem die Geschicke des Hauses: Maxim Vallentin (1952-1968), Albert Hetterle (1968-1995), Bernd Wilms (1995-2001), Volker Hesse (2001-2006) und Armin Petras (2006-2013). 

Wir feiern den 60. Geburtstag des Maxim Gorki Theaters mit einem Sonderprogramm. Quer durch die Jahrzehnte werden Zeitzeugen und Mitarbeiter des Maxim Gorki Theaters in einem Bühnenprogramm wichtige Momente der Geschichte des Maxim Gorki Theaters wiederaufleben lassen. Durch den Abend führt der langjährige Dramaturg des Hauses (1966-2001), Manfred Möckel.

Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
15.10.2019

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!