Overlay

Bob Schneider präsentiert: JUCHHE AUF DER SPREE

15.06.2013 - 16.06.2013 | Berlin [ Kreuzberg ] / BKA Theater
© Jörn Hartmann
© Jörn Hartmann
Beschreibung: 
Es gibt unzählige Bootstouren durch Berlin, doch es gibt nur eine mit Berlins lustigster Reiseleiterin: Futschiqueen Jutta Hartmann. Die schlagfertige Neuköllner Kneipenwirtin, verkörpert vom Berliner Comedian Bob Schneider, chartert ab und an das glamouröse Schiff  „MS Köpenick“ für eine schicke Ausfahrt durch Berlins Mitte. Zur Unterstützung hat sie ihren Ostkollegen Heinz-Werner Maus (Stephan Bachtejeff) an Bord, der ihr als Bootsmann in jeder Lage zur Seite steht.
 
Wie im stadtbekannten Comedybus von Schröder-Reisen, kommen die Gäste hier auch auf dem Wasser in den Genuss von Juttas speziellem Mix aus Stadtrundfahrt, Kabarett und Party. Zwischen Butterfahrt und Titanic ist bei dieser Tour fast alles möglich, wenn Käpt’n Jutta es auf der Spree so richtig krachen lässt.
 
Die Tour beginnt am Märkischen Ufer – vis-à-vis der Mühlendammschleuse – und führt nach Passage der Schleuse zunächst durch den historischen Stadtkern mit Nikolaiviertel, Berliner Dom, Museumsinsel und Bahnhof Friedrichstraße. Der Spree folgend, tuckert Juttas Futschidampfer durch das Regierungsviertel, danach vorbei an Hauptbahnhof, Bundeskanzleramt, Haus der Kulturen der Welt, Schloss Bellevue und Innenministerium bis zum Spreebogen. Dort wird ein Wendemanöver veranstaltet und das Salonschiff Alexander  fährt die gleiche Strecke zurück bis zur Mühlendammschleuse. Weiter geht’s Richtung Südosten durch das moderne und hippe Berlin mit Radialsystem, Eastside Gallery, O2-World, Oberbaumbrücke, Badeschiff und Molecule Man bis zur Elsenbrücke, wo das Ruder erneut herumgerissen wird, um wieder die Anlegestelle am Märkischen Ufer anzusteuern. Alles in allem also genug Zeit für Entertainment vom Feinsten mit Jutta bei Live-Gesang, Stand up-Comedy, Bockwurst und den besten Partyschlagern aus der Juke-Box.
 
Bob Schneider ist Jutta Hartmann. Der waschechte Westberliner Bob Schneider entdeckte sein komisches Talent in den wilden 80er Jahren. Er schuf mit der Teufelsberg Produktion einige Klassiker des Undergroundfilms. Seit den 90ern unterhält Bob Schneider unter dem Label „Comedy“ auf großen und kleinen Bühnen professionell in Hosen- und Rockrollen das Publikum: Solo oder im Ensemble der Ades Zabel-Company. Monatelang liefen die Erfolgsprogramme Silvester 2000, Uptowntussis, Edith Schröder Superstar oder Made in Neukölln vor einem begeisterten Publikum, aktuell die neue Produktion Edith Schröder in LINIE 8. Mit Pianist Gert Thumser ist er als Duo Jutta & Paula mit eigenen Programmen unterwegs. Die Berliner Morgenpost bescheinigte ihm die „gelungene rustikale Allianz von Comedy und Musik” und der rbb rief seine Figur Jutta Hartmann zum Superstar aus. Seit 2008 führt Bob Schneider als Reiseleiterin Jutta im Comedybus zu den schrägsten und schrillsten Plätzen Berlins und seit 2011 begeistert Käpt’n Jutta ihr Publikum bei einer Comedy-Bootstour auch zu Wasser.
 
Stephan Bachtejeff ist Bootsmann Heinz-Werner Maus. Den gebürtigen Köpenicker Stephan Bachtejeff zog es schon als Teenager auf die Bühne. Zuerst im kleinen Theater im Keller in Neukölln, dann mit seiner schrägen Country-Partyband „Wild Roses“, wo er als Dolly-Parton-Double Rose dem Publikum den Kopf verdrehte. Mit seiner Paraderolle  Heinz-Werner Maus, dem liebenswert-überkorrekten DEFA-Aufnahmeleiter brachte er in unzähligen Late-Night-Shows der Teufelsberger in der Bar jeder Vernunft die Zuschauer zum Lachen.
 
Noch keine Livekritik vorhanden.
  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

0 Livekritiken

Noch keine Livekritik vorhanden.
Schreiben Sie die erste!

Eigene Livekritik verfassen.
Gast
Neuer Livekritiker
20.11.2019

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!