Wöchentliche Kulturinformationen, Veranstaltungsempfehlungen und Gewinnspiele von livekritik.de!
Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier.

 
 
              

Bewegt? Berührt? Begeistert!
Ihre Meinung im Rampenlicht.

  


 

WIE DAS LEBEN SPIELT...

Liebe Livekritiker,

irgendwann muss sich jede Liebe, Beziehung oder Freundschaft den wirklich wichtigen Fragen stellen. Wie weit geht man für einen Freund? Wie abhängig macht Mann sich von Frau (oder andersrum)? Diese Fragen lassen sich auch ausgezeichnet im Theater verhandeln. Zum Beispiel in den Inszenierungen "Venus im Pelz" im Hamburger St. Pauli Theater oder "Unsere drei Frauen" in den Hamburger Kammerspielen, zu denen wir Sie herzlich einladen. Zudem werden heute die KLEIST-FESTTAGE in Frankfurt (Oder) eröffnet und wir freuen uns, dabei zu sein. Wer sich hier spielerisch beteiligen möchte, dem sei die Kleist-Lan-Party am Samstag empfohlen.

FREIKARTEN FÜR UNSERE FRAUEN IN DEN HAMBURGER KAMMERSPIELEN GEWINNEN!

 

Aus dem gemütlichen Abend der drei alten Freunde Max, Paul und Simon wird nichts, denn Simon hat im Affekt seine Frau getötet. Sollen Max und Paul ihm ein Alibi geben? Frauen spielen in dem Stück von Éric Assous zwar nicht mit, sind aber allgegenwärtig. Die Uraufführung von UNSERE FRAUEN im Théâtre de Paris in Paris 2013 war ein Riesenerfolg.

 

Gewinnen Sie 3x2 Freikarten für die Aufführung am 29. Oktober um 20 Uhr in den Hamburger Kammerspielen! 

 

freikarten für unsere frauen gewinnen »

 

 
SOCIAL MEDIA-EVENT ZUR PREMIERE VON VENUS IM PELZ IM HAMBURGER ST. PAULI THEATER
 

Mit Humor und Intelligenz verwickelt Wanda den Regisseur Thomas in ein Streitgespräch über Geschlechterkampf, Genderfragen, sexuelle Abhängigkeit und Erniedrigung.

Für die Premiere  des vielversprechenden Stücks VENUS IM PELZ am 28. Oktober bieten wir Livekritikern die Möglichkeit, kostenlos und direkt aus dem St. Pauli Theater zu berichten oder im Anschluss eine Kritik bei uns schreiben.  

 

HIER ERFAHREN SIE MEHR »

 

FREIKARTEN FÜR DAS KONZERT VON AURELIO UND RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL IN DER UFAFABRIK BERLIN GEWINNEN!
 

 

In der ufaFabrik Berlin finden nächste Woche gleich zwei außergewöhnliche Musikveranstaltungen statt, für die Sie bei uns jeweils 3x2 Freikarten gewinnen können!
AURELIO -  einer der bakanntesten Vertreter der zentralamerikanischen Garifuna-Kultur - präsentiert sein  zweites Album „Landini“ am 21. Oktober um 20 Uhr!
Zak und seine Freunde laden Sie am 24. Oktober um 20 Uhr in ihrer erfrischenden Show RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL dazu ein, mit ihnen auf eine musikalische Reise zu gehen, die Sie so schnell nicht vergessen werden!

FreIKARTEN FÜR RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL GEWINNEN »

 

FREIKARTEN FÜR PHILOKTET IM THEATER RAMBAZAMBA IN BERLIN GEWINNEN!
 

 

Aufgrund seiner Andersartigkeit von seinen Kameraden verstoßen, lebt der einst im trojanischen Krieg mutigste Heerführer Griechenlands PHILOKTET seit neun Jahren auf einer abgeschiedenen Insel, bis Odysseus ihn zurückholen will, um den Krieg endlich gemeinsam zu beenden. Für die Inszenierung des in der Antike von Sophokles verfassten Dramas holt sich das Ensemble Sebastian Brandes und Tobias Rott als Gäste. Verpassen Sie nicht die Wiederaufnahme dieses großartigen Stücks des Theater RambaZamba!

Wir verlosen 2x2 Freikarten für Donnerstag, dem 23. Oktober um 19 Uhr!

FreIKARTEN FÜR philoktet GEWINNEN »

NEUE LIVEKRITIKEN

Frollainwunder über GWSW - FOLGE 94: FENG SHUI FÜR ANFÄNGER, Prime Time Theater, Berlin

kiez und herz: die beliebte theatertruppe wuppt wieder einen knallgaga-abend

Kultura-Extra über DIE SCHÖNE HELENA, Komische Oper, Berlin

Durchchoreografiertes Tohuwabohu

kristina.ei über DIE SEHNSUCHT DER VERONIKA VOSS, Thalia in der Gaußstraße, Hamburg

Schöne Inszenierung in der man filmische Vorlage noch spürt...

Jamal Tuschick über EROTIC CRISES, Maxim Gorky Theater, Berlin

Geschlechterkampf als Krampf der Gedimmten

 

PREMIEREN

WEITERE EMPFEHLUNGEN

17. Oktober 2014

Tanz in Berlin

HEIRATSANTRAG WIDER WILLEN ODER IN GRÖSSTER NOT HILFT NUR DIE FRAU

In der Performance XXX - EIN VERSTECKSPIEL 

reflektiert Choreograph Clébio Oliveira die Welt von Analphabeten.

Wie sich das Versteckspiel, die Verzweiflung und aufgebrachte Kreativität dieser Menschen in körperliche Ausdrucksformen übertragen lässt, können Sie sich noch bis zum 26. Oktober im Dock11 ansehen.

WOESNEREI - Pfefferbergtheater, Berlin

18. Oktober 2014

Theater in Frankfurt/Oder

DREI MÄNNER IM SCHNEE

 

Die diesjährigen KLEIST-FESTTAGE vom 16.-19. Oktober stehen unter dem Motto des Glücksspiels! In den vier Tagen haben Sie die Gelegenheit zu diesem Thema Theater, eine Ausstellung, eine Lesung und Performance, Film und Vortrag zu erleben. Sie können sich sogar selbst mit einbringen, wie am Samstag bei der interaktiven LAN-PARTY KLEIST ON THE ROAD - ein spannender Versuch Computer und Literatur miteinander zu verbinden!

Schauspielhaus, Bochum 

19. Oktober 2014

Theater in Hamburg

DIE SACHE MAKROPULOS

Big Brother is watching you, totalitärer Überwachungsstaat - das ist kein neues Thema, aber ein aktuelles!

Der Roman 1984 von George Orwell weckt wahrhaftige Beklemmungsängste. Die auf den Roman bassierende, erfolgreiche

Eigenproduktion 1984 - EIN ALPTRAUM vom Hamburger Sprechwerk ist noch bis 6. Dezember zu sehen.

Nationaltheater, München

25. Oktober 2014

Familientheater in Stuttgart

DER BÜRGER ALS EDELMANN

Das Leben von Ronja in

RONJA RÄUBERTOCHTER beginnt mit einem Blitzschlag, der die Mattisburg entzweit. 

Als sie aufwächst, trifft sie auf einem ihrer aufregenden Ausflüge im Wald auf Birk und freudet sich mit dem Sohn des verfeindeten Räuberhauptmanns an. Das Familienstück für alle ab acht Jahren ist bis 27. November im Schauspielhaus zu sehen.

Schlossparktheater, Berlin

Wir wünschen Ihnen kulturreiche Tage und ein schönes Wochenende!

Ihr Team von livekritik.de

Bildrechte

UNSERE FRAUEN © Daniel Cramer
VENUS IM PELZ © Jim Rakete
AURELIO © Adam Oleksiak
PHILOKTET © Norman Behrendt
HEIRATSANTRAG WIDER WILLEN © Woesnerei - Pfefferbergtheater
DREI MÄNNER IM SCHNEE © Diana Küster
DIE SACHE MAKROPULOS © Wilfried Hösl
DER BÜRGER ALS EDELMANN © DERDEHMEL/Urbschat

livekritik.de auf Facebook teilen

facebook.de

livekritik.de auf Twitter teilen

twitter.de

livekritik.de auf Google+ teilen

plus.google.com

livekritik.de per E-Mail an Freunde und Bekannte weiterempfehlen

per E-Mail empfehlen


Kein Interesse mehr an regelmäßigen Kulturinformationen, Veranstaltungsempfehlungen und Gewinnspielen? Wenn Sie in Zukunft keinen Newsletter mehr erhalten möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail. livekritik.de-Fan auf facebook werden

livekritik Gesellschaft für Kommunikation und Kultur mbH
Rosa-Luxemburg-Damm 1 | 15366 Neuenhagen | Telefon 0 33 42 / 30 81 69 - 0 | Fax 0 33 42 / 30 81 69 - 90
E-Mail redaktion@livekritik.de | www.livekritik.de
Geschäftsführer: Rod Georg Schmid | Amtsgericht Frankfurt (Oder), HRB 13712 FF | USt-IdNr.: DE279140562