Overlay
Livekritik zu

Liebesschlösser

10.07.2014 | Köln [ Innenstadt ] / THEATER DER KELLER
« zurück zur Veranstaltungsseite
Sarah Mauelshagen
am 15.07.2014

Die Liebesschlösser – fast jeder hat schon mal von ihnen gehört. Über 40.000 hängen bereits an der Hohenzollernbrücke in Köln. Als Zeichen der ewigen Liebe befestigen Paare seit 2008 die Schlösser und werfen den Schlüssel in den unter der Brücke fließenden Rhein.

Eingraviert in die stählernen Stücke sind Sprüche wie: „Ich bin Dein und du bist Mein.“

Ein Satz wie dieser. Ein emotionaler Monolog. Ein einzigartiges Gedicht. Gefolgt von einem ergreifenden Lied. Im gleichnamigen Theaterstück beschäftigen sich fünf Darsteller mit den „Liebesschlössern“ und zeigen glückliche, traurige, dramatische sowie komische Facetten von Kölner Liebesgeschichten und der Liebe an sich!

Große Stimmen. Große Worte. Große Emotionen.

Anja Niederfahrenhorst, Carolin Karnuth und Emil Schwarz singen begleitet von Bernd Kaftan am Klavier Stücke wie „Nothing Compares To You“, „Back To Black“ und „Calling You“ - in ganz eigener Version. Beeindruckende Stimmen rufen Gänsehaut hervor. Egal ob solo oder auch im Chor! Die talentierten Künstler beherrschen den Sprung von mitreißender Dramatik zu überdrehter Heiterkeit perfekt. Im einem Moment den Tränen nahe, sitzt man plötzlich in einem Comedystück und kann sich vor Lachen kaum halten. Konfetti und „Heidewitzka, Herr Kapitän“. Ein absolut großartiges, sehr kurzweiliges Stück mit herausragenden Schauspielern.

Die Besonderheit am heutigen Abend: Regisseur Thomas Ulrich hat höchstpersönlich mitgespielt – und gesungen! Er ist für Darsteller Anton Weber eingesprungen, da dieser leider krank war. Kompliment, Herr Ulrich, ein sehr gelungener Auftritt!

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die 80 Minuten der Aufführung im Theater der Keller viel zu schnell vorbei waren :)

Kölner und alle Besucher der schönen Domstadt – worauf wartet ihr noch?!

Jeder sollte dieses Stück gesehen haben. Es ist einfach nur fantastisch!

Applaus, Applaus!

Besucherfazit

Ein absolut großartiges, sehr kurzweiliges Stück mit herausragenden Schauspielern!

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
4 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Reinhard Zeitz
  • MandyleinNH
  • Sarah Dickel
  • AnneW
  • Julia Schell
  • cgohlke
  • Rolf Schumann
  • Odile Swan
  • Irina Antesberger
  • nikolausstein
  • Napp Flaska
  • Sus Ann J
  • Sarah Divkovic
  • Annette Finkl
  • Ute Schmücker
  • ENSEMBLE RUHR
  • Eckhard Kutzer
  • PROARTEFrankfurt
  • Iris Souami
  • Altfriedland
  • Christin Buse

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!