Overlay
Livekritik zu

Die Zuckerschweine

05.12.2013 - 01.06.2017 | Hamburg [ Mitte ] / Hamburger Sprechwerk
« zurück zur Veranstaltungsseite
Marie-Claire
am 11.08.2014

Mehr als zuckrige Schweine

Zuckerschweine? Was ist das? Ein Theaterstück? Konzert? Musical? Nein, oder jein. „Die Zuckerschweine“ ist der Name einer Improvisationstheatergruppe. Und nicht nur EINER, sondern einer ganz BESONDEREN: Einer charismatischen, talentierten, Gute-Laune-projizierenden Impro-Gruppe! Die vierköpfige Gruppe macht heute Theater ohne Anleitung. Obwohl, eine Struktur gibt es schon, jedoch wird diese vom Publikum vorgegeben. Angaben wie der Ort des Geschehens, Musik-Genres, Gemütszustände, Gegenstände oder Hobbies – Das Publikum bestimmt die Details und gibt somit die Basis für einzelne kleine Impro-Stücke. Die vier Darsteller sehen zu Beginn mit ihrem weißem Hemd bzw. Bluse und dunkler Hose relativ unscheinbar aus, aber der Schein trügt! Ob in der Sauna mit einer „Trizophrenie“ (drei Charaktere innerhalb einer Person) erkrankten Persönlichkeit, einer strickenden Stripperin, einem Menschenfleisch-vernichtendem-Metzger, einem Hasen-Fallen-bauendem-Cowboy oder einem Tango-tanzendem-Rasen-mähendem Depressiven: Kreativität ist hier keiner Grenze gesetzt! Durch bunte Zurufe, kleinen Notizen auf Zetteln oder dem Mitagieren auf der Bühne – Das Publikum ist heute völlig mit einbezogen! Die einfallsreichen Geschichten bringen die Zuschauer dazu regelmäßig in brüllendes Gelächter auszubrechen. Ich halte ständig meinen Bauch vor lauter Lachen. Was für ein Bauchmuskeltraining! Ich habe seit langem nicht mehr so intensiv und herzlich über eine weite Zeitspanne gelacht. Sehr positiv ist, dass keine Distanz zwischen Schauspielern und Publikum zu sein scheint. Ab und an huscht auch mal ein Lächeln über die Gesichter der Schauspieler. Auch in der Pause stehen die Vier zwischen ihren Gästen. Ein persönlicher Abschied findet zum Schluss auf der Bühne statt, denn die einzige Frau der Gruppe, Diana, verlässt die Zuckerschweine. Doch eine Medaille bekommt die sieben Jahre-Improtheater-Schauspielerin natürlich auch noch umgehängt. Auf dass sie die Zuckerschweinchen nicht vergisst! Ich werde es auf jeden Fall nicht tun, denn dieser Abend war absolut gelungen! Improvisationstheater – Empfehlenswert für alle, die richtige Unterhaltung genießen wollen!

Besucherfazit

Empfehlenswert für alle, die richtige Unterhaltung genießen wollen!

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
9 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Marylennyfee Schmidt
  • Kunstfenster Dießen
  • sil_95
  • Sarah Dickel
  • Iris Gutheil
  • Alminka Divković Hurabašić
  • DZNSZA
  • Cristóbal Marrero-Winkens
  • august14979
  • Meerfreude
  • Frollainwunder
  • Sophie Wasserscheid
  • Stefan Bock
  • Charly-Morr
  • A.-K. Iwersen
  • Tollwood
  • Staatsoper im Schiller Theater
  • Aberabends
  • Luisa Mertens
  • PROARTEFrankfurt
  • nikolausstein

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!