Overlay
Livekritik zu

INTERNATIONALES LITERATURFESTIVAL BERLIN 2014

10.09.2014 - 20.09.2014 | Berlin / BERLIN
« zurück zur Veranstaltungsseite
Nicole Haarhoff
am 15.09.2014

David Vann schaut auf eine interessante Familiengeschichte zurück. Nicht weniger als fünf Selbstmorde und Morde findet man dort. Als antisoziale Eigenbrötler beschreibt er die Männer seiner Familie, ihre Lebensgeschichten, so schräg sie auch sein mögen, als das größte Geschenk, dass ein Autor nur bekommen kann. Mit seinem vierten Roman, "Goat Mountain", schließt David Vann nun mit seiner familiären Vergangenheit ab. Als Befreiungsschlag beschreibt er dieses Gefühl, als absolutes Glück. Für einige Monate dachte er nach Abschluß von "Goat Mountain" tatsächlich er würde nie wieder ein Buch schreiben. Das er sich "leer geschrieben" habe. Und seine Familie atmete erleichtert auf. Mittlerweile hat er nun aber doch drei weitere Werke vorzuweisen, die alle nicht das geringste mit seiner Familie zu tun haben.

Der Programmleiter des ilb, Thomas Böhm, stellt uns die drei Personen des Abends vor: David Vann natürlich, den sehr sympathisch und offen wirkenden Autor des Abends, der sich im krassen Gegensatz zu seinen Texten sehr fröhlich und selbstironisch zeigt. Sigrid Löffler, die bekannte Literaturkritikerin, einst ständiges Mitglied des Literarischen Quartetts, bis zu ihrem schicksalsträchtigen ( und hoch amüsanten ) öffentlichen Streits mit Marcel Reich-Ranicki, moderiert den Abend. Und schließlich Christian Brückner, deutsche Stimme von Robert De Niro und Macher herausragender Hörbücher. Er könnte das Telefonbuch vorlesen - ich würde ihm trotzdem zuhören! Er liest zwei Passagen aus dem Buch Goat Mountain und sein ganzer Körper bewegt sich mit der Geschichte. Er schwankt, wankt, ruft, flüstert, raunt. Großartig! Niemand hätte dieser Geschichte gerechter werden können!

Goat Mountain. Ein wichtiger und einflussreicher Part von David Vanns Biographie, zwischen zwei Buchdeckel gepresst. Ein elfjähriger Junge. Sein Vater, sein Großvater, der beste Freund des Vaters und er. Zusammen in einem Pickup, auf dem Weg zur Jagdranch seiner Familie. Er soll den Schritt vom Jungen zum Mann machen und sein erstes Wild erlegen. In seiner Familie ist das ein heiliges Ritual, ein Initiationsritus. Und er kann es kaum erwarten zu töten. All sein Denken ist nur auf diesen einen Moment gerichtet, wenn er zum ersten Mal sein Gewehr auf ein lebendes Wesen richten und abdrücken wird. Nach Ankunft auf der Ranch ist es aber kein Hirsch, der ihm zuerst vor die Flinte gerät. Durch das Zielfernrohr der Waffe seines Vaters kann er einen Wilderer sehen. Einen Eindringling auf dem Land seiner Familie. Und der Junge drückt ab.

Insgesamt ein toller Abend, eine perfekte Lesung von Christian Brückner, Sigrid Löffler nimmt sich sehr zurück und lässt David Vann und seine Worte für sich sprechen. Wie auch im letzten Jahr hat es das ilb wieder geschafft, großartige Autoren, tolle Stimmen und damit interessante Lesungen zusammenzustellen. Im nächsten Jahr werde ich mir tatsächlich mal die ganze Zeit frei nehmen, um an viel mehr Lesungen teilnehmen zu können! Und bis dahin werde ich alles lesen, was es von David Vann zu lesen gibt!

Besucherfazit

Perfekt. Großartige, fesselnde Geschichte, toller Vorleser, sympathischer Autor...

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
3 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • CHAMÄLEON Theater GmbH
  • Elisaveta K. Yordanova
  • A.-K. Iwersen
  • Benjamin Njoroge
  • Iris Gutheil
  • Iris Fitzner
  • Monique Siegert
  • Katharina Hö
  • Stephan Baresel
  • Kyritz
  • Nick Pulina
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Iris Souami
  • nikolausstein
  • Sarah Dickel
  • ChrisCross
  • Altfriedland
  • Erzählung
  • MartinDoeringer
  • Katja Marquardt
  • Julia Schell

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!