Overlay
Livekritik zu

Karin Slaughter: Bittere Wunden

09.09.2014 | Berlin [ Friedrichshain ] / Berliner Kriminal Theater
« zurück zur Veranstaltungsseite
Sarah Divkovic
am 12.09.2014

Das Tweetup zur Lesung von Karin Slaughter´s "Bittere Wunden" war , um ehrlich zu sein, meine erste Lesung überhaupt!

Ich bin daher recht unwissend und voller Vorfreude in diese Veranstaltung gegangen. Voller Spannung, was mich grundsätzlich bei einer Lesung,  bei dieser besonderen Lesung mit all den Bloggern, Twitterati und Livekritikern im Speziellen und als Fan von Karin Slaughters Büchern im Besonderen erwartet, bin ich also zum Berliner Kriminal Theater gefahren.

Nach der netten Begrüßung durch das livekritik.de-Team und dem vorsichtigen Bekanntmachen mit den anderen Teilnehmern des Tweetups (ein paar kannte man schon von einer anderen Veranstaltung und Twitter), drehte sich schon alles um den neuesten Roman von Karin Slaughter "Bittere Wunden" .

Freundlicher Weise bekamen wir nämlich vorab schon ein Exemplar geschenkt, welches wir bei einer kleinen Runde im Vorfeld der Lesung von der Autorin signieren lassen konnten. Ich persönlich fand sie sehr sympathisch und natürlich, so dass ich auch beim offiziellen Gruppenfoto kurz mit ihr ins Gespräch kommen konnte. 

Das benachbarte Restaurant  Umspannwerk Ost lud anschließend zu einem kleinen Sektempfang ein, lieben Dank dafür an dieser Stelle!

Und dann ging es endlich los!

Auf der Bühne begrüßte uns dann Frau Dr.Regula Venske, die sehr sympathisch und sicher durch den Abend führte und auch die Übersetzung des Interview-Teils übernahm.  Dann natürlich Karin Slaughter, die Passagen aus dem Buch in ihrer Landessprache vortrug und Dietmar Wunder (Schauspieler und Synchronsprecher ---ja, er ist die Stimme von Daniel Craig, dem aktuellen James Bond) der auf Deutsch vorlas. Er schaffte es praktisch, jeden in seinen Bann zu ziehen. Er gab jeder Person eine persönliche Note und ließ die vorgelesenen Szenen bildlich vor meinen Augen ablaufen. Bei seinem letzten Satz am Ende der Lesung bekam ich sogar eine Gänsehaut, da man sich natürlich eine besonders spannende Szene als Cliffhanger ausgesucht hat und die Herr Wunder herrvorragend mit seiner wirklich wunderbaren Stimme aber auch mit seiner Gestik untermalt hat.

Die Lesung verlief also in einem Gesprächsteil, sowie dem Vorlesepart. Wir twitterati haben dann versucht in knappen Sätzen die Geschehnisse auf der Bühne praktisch live ins worldwideweb zu schicken, so dass man eigentlich vom Wohnzimmersessel aus, einen kleinen Einblick in die Lesung bekommen konnte.

Es konnten auch Fragen per Twitter unter dem hashtag #bitterwunden an die Autorin gestellt werden, die dann auf der Bühne an sie herangetragen wurden, und die sie sehr offen und mit Andekdoten belegt, beantwortet hat.

Am Ende der Veranstaltung konnte das Publikum im Foyes Bücher der Autorin kaufen und (natürlich auch mitgebrachte) dann von Frau Slaughter und Herrn Wunder signieren lassen. Sie nahmen sich sogar Zeit um Fotos mit ihren Fans zu machen, was beide noch sympathischer machte.

Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, mein Buch auch von Dietmar Wunder signieren zu lassen, den ich von der "Millenium"-Hörbuch-Reihe schon kannte .

Es war für mich ein wirklich erlebnisreicher, spannender und interessanter Abend, da sich auch innerhalb der Gruppe des Tweetups sehr nette Gespräche und Bekanntschaften ergeben haben.

Verwundert war ich übrigens nur, dass wir livekritiker und twitterati extra auf dem Balkon platziert wurden, um das restliche Publikum nicht zu stören, aber so einige im Publikum selbst ständig am Handy/Tablet oder Notebook rumhantierten oder fotografierten - sogar mit Blitz. Hätte mich als "normalen" Besucher doch erheblich gestört.

Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten und Mittwitterer, Blogger, etc. ich habe den Abend doch sehr genossen!

Besucherfazit

Für Fans ein Genuss!

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

Medien von Sarah Divkovic

Karin Slaughter
7 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Vicky Griesbach
  • Kunstfenster Dießen
  • Kyritz
  • Iris Gutheil
  • Christin Buse
  • Elisaveta K. Yordanova
  • sil_95
  • Flatterband
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • poy
  • ENSEMBLE RUHR
  • Luisa Mertens
  • Sophie Wasserscheid
  • Iris Fitzner
  • cgohlke
  • Stefan M. Weber
  • Ulf Valentin
  • Sarah Dickel
  • Johannes Jiang
  • Zelli
  • Rolf Schumann

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!