Overlay
Livekritik zu

Relax! 80′ Hits & Acrobatics

07.09.2016 - 19.02.2017 | Berlin [ Tiergarten ] / Wintergarten Varieté
« zurück zur Veranstaltungsseite
Frollainwunder
am 30.11.2016

bevor uns die 90er jahre mit euro-dance, grunge-rock und street-rap überrollten, verrauschte ich meine teenagerzeit in den romantischen pop-perlen der 80er jahre. pop war schmelz, sehnsucht, schöne party. pop kam aus dem kassettenrecorder oder über den walkman. pop 2016 gibt es seit september und noch bis 19.2.17 im schmucken wintergarten variete zu fühlen und zu sehen in der show "relax! 80' hits & acrobatics".
paradiesvogel paul a./paula jackson im paradiesisch opulentem kostüm eröffnet mit einer synthie-edlen stimme mit "welcome to the pleasuredome" von frankie, der nach hollywood ging und in frieden ruht. knallbunte lasershow, digitale wow-welten, der schnuckelige vintage-wintergarten als poppiger diskotempel. final wird paula sogar zur totalen laser-roboter-dance-flash-figur. drag queen paula, wuschellocke christopher ciraulo, punk-blondie fannie l und prinzessin vanessa s. (dsds-sternchen) sind das prima performance-quartett der zweieinhalbstündigen zu-uns-zeitreise. die vier sind aufgeregt, sie haben eine app erfunden! bei liederando kann man songs von ihnen buchen. um die niedliche neuzeitgeschichte ranken sich nun die schönsten chartklassiker aus dem freundlichen titelgebenden jahrzehnt. der blinde rian es am keyboard übernimmt die souligeren titel. paula wird u.a. zur abgefahrenen grace jones und berauscht mit eigenen (!) extraordinären kostümkreationen einer glamourösen travestie-diva. totenköpfe glitzern, auf dem haupt türmen sich stolze hörner und große kringel, um die hüfte wallt es dramatisch, die stilettos sind mörderisch diven-hoch. wonderful, darling! christopher, fannie und vanessa singen sich leidenschaftlich einsam, zweisam oder dreisam durch die vielen vielen hits. die live-band chill factor schnoddert erfahren und cool in showkästen, die bis zur decke ragen, den nötigen soundteppich.
an der akrobatenfront gibt es schöne überraschungen. skating nistorov zeigt u.a. schwindelfrei rollschuhwahnsinn. eugenio schleudert diana und alina passend zu "you spin me round" von dead or alive durch die luft. das ladytrio, das nur auf den händen turnt, beeindruckt zu "girls just want to have fun" von cyndi lauper. an luftringen geschmeiden zwei oberkörpernackte herren zu "in the air tonight". zottelschopf fleeky turnt zu "zombie" (ein hallo an die 90er). zu "ghostbusters" staksen zwei riesige freundliche stoffgeister herein. es gibt schwarzlicht-theater und jonglage. der abend wird zum organischen showrevue-traum aus unvergessenen lieblings-hits und wohldosierter top-akrobatik.
am ende bauscht sich der wintergarten zu einer fröhlichen diskoparty auf. "dancing in the street" wird zu dancing in den vollen reihen. eine show, die seeeehr flasht! und nostalgie buntpoppen lässt.

ein schnurriges wiederhören gibt es mit diesen wunderbaren songs:
frankie goes to hollywood relax frankie goes to hollywood welcome to the pleasuredom wham wake me up before you gogo simple minds don't you forget about me bryan adams everything i do ub 40 red red wine culture club do you really want to hurt me kaoma lambada u2 with or without you tanita tikaram twist in my sobriety grace jones slave to the rhythm madonna like a virgin madonna material girl michael jackson billie jean prince 1999 prince kiss tears for fears everybody wants to rule the world dead or alive you spin me round ray parker jr. ghostbusters kraftwerk stop radioaktivität spandau ballet true depeche mode enjoy the silence depeche mode just can't get enough cyndi lauper girls just want to have fun david bowie let's dance david bowie & mick jagger dancing in the street mc hammer u can't touch this vanilla ice ice ice baby the cranberries zombie rainbirds blueprint phil collins in the air tonigh george michael faith billy idol dancing with myself falco der kommissar hubert kah sternenhimmel nena 99 luftballons
 

http://www.wintergarten-berlin.de/shows/relax-80s-hits-acrobatics/

Besucherfazit

welcome to the pleasuredome before you happy go go

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
6 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Elke Hagemann
  • Rolf Schumann
  • Ina Finchen
  • Halka Roesler
  • Napp Flaska
  • Kyritz
  • Michael Weckert
  • Iris Souami
  • Erzählung
  • Peter Griesbeck
  • Tatiana Michaelis
  • Luisa Mertens
  • Benjamin Njoroge
  • Marie-Claire
  • Flatterband
  • cgohlke
  • Sonja Köllinger
  • Andrea Ostberg
  • Reinhard Zeitz
  • Melli Schmid
  • Charly-Morr

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!