Overlay
Livekritik zu

Klaus Hoffmann – Als wenn es gar nichts wär

01.03.2013 - 08.12.2013 | Berlin [ Wilmersdorf ] / Bar jeder Vernunft
« zurück zur Veranstaltungsseite
Elisabeth Lehmann
am 04.12.2013

Klaus Hoffmann betritt die Bühne der Bar jeder Vernunft in Berlin und hat das Publikum sofort für sich eingenommen. Mit gefühlvollen Zeilen steigt er sofort in sein Programm "Als wenn es gar nichts wär" ein. Begleitet wird er von seinem Pianisten und sich selbst auf der Gitarre erzählt er dem Publikum aus seiner Kindheit, vom Krieg, von seiner Familie und seiner ersten großen Liebe. Seine Lieder sind gehaltvoll, strotzen von Lebenerfahrung und lassen einen in tiefsinnige Gedanken versinken.

In Hoffmanns Gesängen hat jeder Zuhörer die Möglichkeit sich selbst wieder zu finden. Zwar sind es Geschichten aus seinem eigenen Leben, doch die dichterische Umsetzung verleiht ihnen Allgemeingültigkeit und unglaublich viel Tiefgang. So kann es sein, dass Klaus Hoffmann den ein oder anderen zu Tränen rührt, wenn er singt.

Sein Musikstil ist eine gekonnte Mischung aus französischen Chanson und der amerikanischen Spielweise der Singer-Songerwriter. Er artikuliert deutlich, sodass man seinen Geschichten gut folgen kann und auch gerne zuhören möchte.

Zwischen den Liedern plaudert er freundlich und witzig mit dem Publikum. Auch ein gewisser Sarkasmus schwingt dabei mit, der aber gut dosiert ist und damit äußerst sympatisch wirkt.  Alteingesessene Fans singen viele Lieder mit und Klaus Hoffmann animiert hier und da den "Chor der Massen" ihn zu unterstützen.

Die Bar jeder Vernunft passt dabei treffend zu diesem gemütlichen Chansonabend. Bei einem Glas Wein kann man sich einfach zurücklehnen und genießen.

 

Besucherfazit

Gefühlvoll, sarkastisch, authentisch

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
5 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Sarah Mauelshagen
  • Stefan Bock
  • Kyritz
  • Iris Souami
  • Luisa Mertens
  • Klaus
  • Sus Ann J
  • Ella Görner
  • theatermail nrw
  • Esther Barth
  • Frank Varoquier
  • Holger Kurtz
  • A.-K. Iwersen
  • Wilhelmine Molt
  • Erzählung
  • Wolfgang Albrecht
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • PROARTEFrankfurt
  • Juliane Wünsche
  • Daniel Anderson
  • MartinDoeringer

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!