Overlay
Livekritik zu

Kabale und Liebe

20.04.2010 - 28.05.2015 | Berlin / Berliner Ensemble
« zurück zur Veranstaltungsseite
Capa Kaum
am 21.03.2013

Kabale und Liebe. Also wieder einmal ein Klassiker. Und wieder einmal Claus Peymann. Natürlich: Der reizt dievereinigte Kritikerschar mit seiner Inszenierung wie gewohnt zu Widerspruch. Wenngleich Peymanns PR-Bedeutung fürs Theater in Berlin bei weitem nicht so groß ist wie seinerzeit als er noch in Wien Burgtheater-Chef war. Schmerzlich für ihn, wie es immer wieder merkbar ist, wenn er bloß als Wortspendegebender in der Öffentlichkeit vorkommt. Aber, findet Capa-kaum, auch wenn Vieles, was vom Berliner Ensemble-Prinzipal gesagt oder gemacht wird, nicht ernst genommen wird (oder auch nicht ernst zu nehmen ist) – seine Arbeit sollte dennoch wertfrei betrachtet werden....

Lesen Sie die ganze Rezension auf www.capakaum.com.

Besucherfazit

Ziemlich klassisch

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
3 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • PROARTEFrankfurt
  • cgohlke
  • Stefan M. Weber
  • Katja Marquardt
  • Theater o.N.
  • Frollainwunder
  • Jamal Tuschick
  • Wolfgang Albrecht
  • Peter Griesbeck
  • Ulf Valentin
  • MandyleinNH
  • Elisaveta K. Yordanova
  • Arne
  • nikolausstein
  • Altfriedland
  • Nick Pulina
  • ChrisCross
  • Rolf Schumann
  • Christin Buse
  • Erzählung
  • Marylennyfee Schmidt

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!