Overlay
Livekritik zu

Die Faschingsfee

16.02.2017 - 28.02.2017 |
« zurück zur Veranstaltungsseite
Binchen
am 05.03.2017

Ich habe mich extra hier registriert um meinen Frust über die entsetzliche Inszenierung dieser Operette Ausdruck zu verleihen. 

Wie kann ein Regisseur es wagen, einen solchen Musikgiganten, wie es Emmerich Kalman war, derart zu verunglimpfen. Das war keine Operette mehr sondern eine Geistershow.

Mir tun nur die Sänger leid. Egal wie gut die gesungen haben, keiner beachtet die noch weil es einem angesichts der Haufen an Leichen einfach nur schlecht wird - mir jedenfalls ist es so ergangen

Ich war in der ersten Reihe und der Abstand zu den lebenden Toten des Balletts war vielleicht 30 cm - einfach widerlich.

Warum lassen sich Sänger - oder auch Balletttänzer so etwas nur gefallen - das ist eine Frage, die ich mir immer wieder bei Regietheateraufführungen stelle. 

Besucherfazit

Jegliche Operettenromantik kmplett durch Kriegseinwirkung abgetötet

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
16 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Zelli
  • Elisabeth Lehmann
  • Tanja Piel
  • Tatiana Michaelis
  • Mandy Köpnick
  • Annette van den Bergh
  • Staatsoper im Schiller Theater
  • Elena Artemenko
  • Marylennyfee Schmidt
  • A.-K. Iwersen
  • sil_95
  • Iris Souami
  • nikolausstein
  • Marie Golüke
  • Luisa Mertens
  • Ina Finchen
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Sophie Wasserscheid
  • Daniel Anderson
  • Alminka Divković Hurabašić
  • Stefan Bock

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!