Overlay
Livekritik zu

TOUR DE FARCE

06.12.2016 - 21.01.2017 | Berlin [ Charlottenburg ] / Vaganten Bühne
« zurück zur Veranstaltungsseite
august14979
am 22.12.2017

Klein aber fein, das ist die Vagantenbühne in Berlin. Und trotz ihrer kleinen Spielstätte und der damit verbundenen eingeschränkten Möglichkeiten: die trauen sich was. Aus der Feder von Philip LaZebnik und Kingsley Day stammt die Komödie „Tour de Farce“, und Andreas Schmidt hat sie auf geniale Weise inszeniert. Hohes Lob gebührt auch den beiden Bühnenchampions Cornelia Schönwald und Jörg Zuch, die in insgesamt 10 exzentrische Rollen schlüpfen müssen. Und das in atemberaubendem Tempo.

Da wäre zunächst der biedere Schriftsteller auf Lesereise, der mit seinem Buch „Ehe währt für immer“ seine frustrierte Gattin nervt. Hinzu kommen ein notgeiler US-Senator mit Hoffnungen auf das Präsidentenamt, ein schwedischer, auf Ingmar Bergman  fixierter Kameramann, eine singende Nonne, eine sensationslüsterne TV-Journalistin, die den Schriftsteller in ihrer Talkshow erwartet, die aufgedrehte Geliebte des Senators, aber auch sein biederes Eheweib, den Hotelboy und… und… und… Die Akteure verschwinden im Wandschrank, um in der nächsten Rolle wieder durch die Tür zu kommen, hocken im Bad, tauchen im neuen Kostüm wieder aus der Nebensuite auf, verschwinden unterm Bett – und dies alles in wildem Tempo. Die beiden Darsteller verstehen es perfekt, Mimik, Ausdruck und Sprache so gekonnt zu wechseln, dass der unvorbereitete Zuschauer es erst mit einiger Verzögerung bemerkt, dass das hier von nur zwei Schauspielern bewältigt wird.

Ein turbulenter Theaterspaß, den zu besuchen sich lohnt. Nichts mit hohem literarischen Anspruch, sondern „nur“ eine außerordentlich unterhaltsame, sehr turbulente Komödie, die für ein paar kräftige Lacher sorgt. Schade, dass am besagten Abend nur wenige Besucher zu den Vaganten gefunden haben. Die Leistung der Truppe hätte mehr verdient.

Besucherfazit

Hier werden die Lachmuskeln strapaziert

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
6 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Ina Finchen
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Marylennyfee Schmidt
  • august14979
  • Andrea Ostberg
  • Reinhard Zeitz
  • Daniel Anderson
  • MandyleinNH
  • Benjamin Njoroge
  • Katharina Hö
  • Staatsoper im Schiller Theater
  • Tatiana Michaelis
  • poy
  • Sarah Mauelshagen
  • Sarah Divkovic
  • Annette Finkl
  • Juliane Wünsche
  • cgohlke
  • Kunstfenster Dießen
  • Rolf Schumann
  • Iris Souami

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!