Overlay
Livekritik zu

„Minna von Barnhelm“ mit „Tatort“-Kommissar Oliver Mommsen

19.01.2017 - 23.04.2017 | Berlin / Schlosspark Theater Berlin
« zurück zur Veranstaltungsseite
august14979
am 25.04.2017

Konventionelle Aufführungen unserer Klassiker sind selten geworden, wirken mitunter auch etwas verstaubt. Wer Wert auf Werktreue legt, geht nach Steglitz und lässt sich von Plüsch, verschnörkeltem Mobiliar und bunt gemusterter Tapete in einen Salon versetzen, in dem  Tellheim (Oliver Mommsen) in hohen Stiefeln und Minna (Katharina Schlothauer) im Reifrock daherkommen. Dem durchweg betagten bis hochbetagten Publikum (schon ein 70jähriger hätte heute den Altersdurchschnitt erheblich senken können) hat es ganz sicher gefallen. Thomas Schendel inszeniert, und Pausengespräche offenbaren die Dankbarkeit, hier noch den „wahren Lessing“ auf der Bühne erleben zu dürfen. Der Theatergänger hat’s nicht leicht in Zeiten, in denen die Barnhelm in die Rolle einer Supermarktkassiererin und der Major in die eines Bankmanagers schlüpfen müssen und das Geschehen dann noch im Bordell angesiedelt wird.

Die gute Besetzung der „Minna von Barnhelm“ ist heute Abend die halbe Miete. Schlothauer und Mommsen spielen erfolgreich gegen das Verstaubte der Kulissen an. Der verbitterte, unehrenhaft aus der Armee entlassene Tellheim bleibt die rätselhafte, von falschem Stolz getragene Figur, wie sie Lessing ersonnen hat. Neben Katharina Schlothauer als ihn verzweifelt suchende, ihm nachreisende Geliebte glänzt Maria Steurich als Minnas Kammerzofe, verschmitzt und von schlagfertigem Witz geprägt, mit zurückhaltend thüringischer Mundart. Nicht unerwähnt bleiben darf Mario Ramos mit seinem kurzen, gockelhaften Auftritt als Riccaud de la Marlinière. Der Wirt und Vermieter dieses Salons (Harald Heinz) bleibt eher ein wenig blass.

Die Treue zum Text und die historiserend daherkommende Inszenierung mündete dank der ausgezeichneten Darsteller in einen unterhaltsamen Abend. 

Besucherfazit

Diese werktreue "Minna" kann überzeugen.

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre
0 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Nicole Haarhoff
  • Irina Antesberger
  • Marie Golüke
  • Stephanie Speckmann
  • Wolfgang Albrecht
  • Tatiana Michaelis
  • Iris Gutheil
  • A.-K. Iwersen
  • Marylennyfee Schmidt
  • Michelle Onstein
  • Frollain Wunder
  • Dresdner Kabarett Breschke und Schuch
  • nikolausstein
  • Napp Flaska
  • Elisabeth Lehmann
  • Vicky Griesbach
  • Meerfreude
  • Alminka Divković Hurabašić
  • Ulf Valentin
  • Aberabends
  • MandyleinNH

Für Freikarten und Kulturtipps

Andere Besucher interessierte auch

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!