Overlay
Livekritik zu

Loriots Dramatische Werke

29.05.2015 - 25.07.2015 | Stuttgart / Theater der Altstadt
« zurück zur Veranstaltungsseite
Andrea Ostberg
am 30.05.2015

Loriots Dramatische Werke- Theater der Altstadt

Früher war vielleicht mehr Lametta, dennoch sind Loriots Dramatische Werke immer noch zeitgemäß. Szenen einer Ehe, politische Sprechblasen oder Weihnachten bei Familie Hoppenstedt. Allerdings befürchte ich, dass die kurzen Stücke Vicco von Bülows eher etwas für die älteren Besucher sind. (da diese die Werke Loriots noch kennen).

Die Premieren-Zuschauer hatten aber ganz offensichtlich sehr viel Spaß. Bei vielen der kurzen Sketche wurde schon vor der kommenden Szene voller Vorfreude gekichert und gelacht. Auch ich hatte oft die berühmten Knollenmännchen und natürlich die charmante Evelyn Hamann vor dem inneren Auge. Letztere hat natürlich große Fußspuren hinterlassen, aber Charis Hager lispelt, stottert und stammelt sich gekonnt durch die berühmte Englische Ansage.

Das ganze Ensemble hat mich mit seiner spielerischen Leistung überzeugt. Es wurde mit verschiedenen Dialekten und vollem Körpereinsatz gespielt und dennoch ging nie das Bild des Otto-Normalbürgers, des deutschen Spießers verloren.

Besonders gut gefallen haben mir Ambrogio Vinella und Lou Bertlan, die beide durch Vielseitigkeit überzeugten.

Neben den Vertreterbesuchen bei den Hoppenstedts - "..Es bläst und saugt der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann.." , der Anlieferung des Klaviers von "..Frau Berta Panislowski aus Massachusetts!..", wurde auch, fantastisch makaber inszeniert,  Loriots "Dein Körper und Du" aufgeführt. Erstaunlich was man so alles in der Küche hat, das sich für eine Blinddarmoperation eignet.

Mit guten zwei Stunden Spielzeit wurde einem fast zu viel geboten, aber welchen der Sketche sollten man auch weglassen? Schlicht, aber raffiniert war das Bühnenbild, in dem natürlich die von Loriot geliebten Möpse nicht fehlen durften.

Besucherfazit

Ich hatte, trotz der leichten Längen, immer wenigstens ein Lächeln auf den Lippen.

Bewertung

  • Fazit
  • Unterhaltung
  • Anspruch
  • Preis/Leistung
  • Atmosphäre

Medien von Andrea Ostberg

Loriots Dramatische Werke
10 Personen fanden diese Livekritik hilfreich.
Konnte Ihnen diese Livekritik helfen?
Ja

Ähnliche Veranstaltungen in der Nähe

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Zelli
  • Sarah Divkovic
  • Juliane Wünsche
  • Arne
  • Irina Antesberger
  • A.-K. Iwersen
  • MartinDoeringer
  • Kerstin Al-Najar
  • Daniel Anderson
  • Katja Marquardt
  • Wilhelmine Molt
  • Ina Finchen
  • Napp Flaska
  • MandyleinNH
  • cgohlke
  • Esther Barth
  • Alminka Divković Hurabašić
  • Reinhard Zeitz
  • Christin Buse
  • Holger Kurtz
  • AnneW

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!