Supported by:

livekritik.de
Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


25. August 2011 (12:30), Kölner Philharmonie

WEST-EASTERN DIVAN ORCHESTRA

BEETHOVEN-ZYKLUS 2011
Sinfonie Nr. 5 (3. + 4. Satz) / Leonore III (Auszüge)


EINTRITT FREI!

Vormittags in Köln, herrlichstes Sommerwetter, vor den Eingängen der Philharmonie: Tausende Wartende!

Um 12.30 wird - was hier in Köln (Philharmonie) seit Jahren Tradition ist; immer donnerstags - umsonst herein gelassen; also EINTRITT FREI! Die schöne Reihe heißt PhilharmonieLunch, und auf der hausinternen Homepage lesen wir: "30 Minuten kostenloser Musikgenuss beim Probenbesuch: Eine halbe Stunde vom Alltag abschalten, die Mittagspause oder den Stadtbummel unterbrechen und sich für kommende Aufgaben inspirieren lassen.

Funktioniert!

Doch dieses Mal stehen paar Leute mehr als sonst vorm Eingang - alle wollen Daniel Barenboim und sein West-Eastern Divan Orchestra, wenigstens für eine halbe Stunde, live erleben; und wahrscheinlich hat die Mehrzahl der Versammelten für die fünf ausverkauften Beethoven-Konzerte (23. - 28. August, jeweils am Abend) keine Karten mehr gekriegt. So macht sich Hoffnung auf der Straße breit. Die Leute stehen sehr geduldig, und sie haben gute Laune - - und dann wird ab 12 Uhr rein gelassen - - - aber irgendwann ist halt dann Schluss; zweitausend Leute gehen in den Saal, "nur", leider... Ja, und nochmal ungefähr zweitausend Leute kommen (leider, leider!!) nicht mehr rein!!

Köln ist im WEDO-Fieber.

[Hat der Maestro das mit den Viertausenden gewusst? hatte ihm das der Intendant nicht noch ins Ohr flüsternd vermitteln können?? wäre da nicht eine Möglichkeit gewesen, dass man diese zweiten Zweitausend in einem nochmaligen Schub, nachdem die ersten Zweitausend den Saal verlassen hätten, zusätzlich und "kurz" herein lässt, wenigstens für eine Viertelstunde oder so???]


*


Und wir bezeugen also alle angespannt und fasziniert die Probe des Orchesters; und am Anfang und am Schluss der knappen Stunde gibts den 3. + 4. Satz der sogenannten "Schicksalssinfonie" sowie die dritte Leonoren-Ouvertüre... Zwischendurch bestaunen und bewundern wir das interaktionale Live-Ping-Pong zwischen dem Dirigenten und den jungen Musikern. Alle sind quasi "in Zivil"; der Barenboim wischt sich mit einem Frottéetuch den Schweiß vom Angesicht; die WEDO-Leute tragen T-Shirts, Jeans, Sandalen, Sommerkleider; manche sind gar barfuß. Alles lächelt, lacht. Es macht schon eine Riesenlaune, diesen Menschen beizuwohnen; ja, das WEDO klingt nicht nur sehr schön, es ist auch sehr schön anzuseh'n!! Und dennoch ist - bei Allen - irgendwie zu spüren, was für eine Knochenarbeit dieser Zyklus mit den Sinfonien Beethovens darstellt.

Innigste Freude, wo man hinsah.





a. so. - 25.08.2011
ID 00000005346
BEETHOVEN-ZYKLUS DES
WEST-EASTERN DIVAN ORCHESTRA (Kölner Philharmonie, 25.08.2011, 12:30)

PhilharmonieLunch
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 (3. + 4. Satz)
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur zu op. 72 (Auszüge)
West-Eastern Divan Orchestra
Dirigent: Daniel Barenboim

1. / 2. Sinfonie (Kölner Philharmonie, 23.08.2011)

3. / 4. Sinfonie (Kölner Philharmonie, 24.08.2011)

5. / 6. Sinfonie (Kölner Philharmonie, 25.08.2011)

9. Sinfonie ("Classic Viewing" auf dem Kölner Roncalli-Platz, 28.08.2011)

Daniel Barenboim über das WEDO



Weitere Infos siehe auch: http://www.west-eastern-divan.org


http://www.koelner-philharmonie.de



MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

CD / DVD

INTERVIEWS

KRITIKEN

NEUE MUSIK
Ur- und Erstaufführungen

PORTRÄTS

RICHARD STRAUSS
150. Geburtstag

ROSINENPICKEN
Glossen zu Theater & Musik von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 2000-2014 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de