Overlay

livekritik.de und Kulturloge Berlin engagieren sich gemeinsam für kulturelle Teilhabe!

Berlin, 26.09.2012. Menschen zum Kulturbesuch anzustiften und für kulturelle Erlebnisse zu begeistern -  Dafür engagieren sich die Kulturloge Berlin und livekritik.de fortan auch gemeinsam. Beide Initiativen sind davon überzeugt: Ein kulturelles Erlebnis kann weit mehr sein kann als ein schön verlebter Abend. Es schafft Raum für Kommunikation, fördert Begeisterungsfähigkeit und bringt im besten Falle  Menschen dazu, sich neue, bisher unbekannte Orte zu erobern.

Die von Rod Schmid und Sebastian Hermann gegründete Online-Plattform livekritik.de lädt Kulturbegeisterte dazu ein, online eigene Rezensionen zu veröffentlichen, sich über Veranstaltungen in ihrer Region zu informieren und anschließend mit anderen darüber zu diskutieren. Die Kulturloge Berlin setzt sich aktiv für kulturelle Teilhabe ein, indem sie im telefonischen Gespräch nicht verkaufte Plätze an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt, die sich z.B. einen Opern- oder Theaterbesuch nicht leisten können. „Kulturerfahrung sollte keine Frage des Einkommens sein und eine Meinung zu haben über Theater, Konzerte und Shows sollte nicht nur Feuilletonisten vorbehalten sein. Darum passen die Kulturloge Berlin und livekritik.de hervorragend zusammen“, so Rod Schmid, Herausgeber von livekritik.de.
 
Dass viele der 5.500 Kulturlogen-Gäste ein großes Bedürfnis verspüren, über das persönlich Erlebte zu berichten, bezeugen seit zwei Jahren hunderte Anrufe, Mails, Postkarten und Briefe. Gäste, die die eigene Begeisterung teilen und sich mit anderen austauschen möchten, gelangen nun über eine Verlinkung auf der Kulturlogen-Homepage direkt zu livekritik.de, wo sie sich nach Herzenslust mit anderen Kulturenthusiasten vernetzen können. Denn Kultur steht nie für sich alleine, sondern ist im Ursprung kommunikativ angelegt.

Am 3.10.2012 wird diese Idee erstmalig großflächig erprobt. Zusammen mit der Neuköllner Oper veranstaltet livekritik.de eine exklusive Vorpremiere für Zuschauer, die die Berlin-Operette BERLINERLEBEN vor allen anderen sehen und rezensieren wollen. Unter den fast 200 Besuchern werden auch einige Mitglieder der Kulturloge sein und ihren Teil zu der wohl meistrezensierten Musiktheaterproduktion Deutschlands beitragen.

Weitere Informationen zu BERLINERLEBEN:

www.livekritik.de/veranstaltungen/berlinerleben
www.neukoellneroper.de

PRESSEKONTAKT
Kulturloge Berlin
c/o Stadtteilverein Tiergarten Berlin e.V.
Pohlstraße 89
10785 Berlin

Miriam Kremer
Telefon 030 / 447 288 27 /- 28        
Fax 030    / 447 288 26            
presse@kulturloge-berlin.de    

www.kulturloge-berlin.de
www.facebook.com/kulturloge.berlin
                            
livekritik - Gesellschaft für Kommunikation und Kultur mbH
Rosa-Luxemburg-Damm 1
15366 Neuenhagen bei Berlin

Till Führer
Telefon 0 33 42 / 30 81 69-0
Fax 0 33 42 / 30 81 69-90
till.fuehrer@livekritik.de

www.livekritik.de
www.facebook.com/livekritik
www.twitter.com/livekritik_de
 

Zuletzt aktive Livekritiker

  • Ella Görner
  • A.-K. Iwersen
  • Sarah Dickel
  • Theater o.N.
  • Ina Finchen
  • Kerstin Al-Najar
  • Tollwood
  • cgohlke
  • Luisa Mertens
  • Nicole Haarhoff
  • august14979
  • Konrad Kögler @ daskulturblog
  • Stephan Baresel
  • Daniel Anderson
  • Stefan M. Weber
  • Alminka Divković Hurabašić
  • Holger Kurtz
  • Monique Siegert
  • Juliane Wünsche
  • Tanja Piel
  • nikolausstein

Machen Sie mit

Für Freikarten und Kulturtipps

Machen Sie mit

Kultur erleben

  • Erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen, die Sie wirklich interessieren.
  • Austauschen mit anderen Livekritikern.
  • Gewinnen Sie Freikarten.
Jetzt kostenlos registrieren!